Das Heimatviertel hat angerichtet
Vereine in der ILE Sonnenwald können Bierzeltgarnituren kostenlos ausleihen

09.07.2024 | Stand 09.07.2024, 19:00 Uhr |

Sitzprobe auf den Garnituren am Schauflinger Bauhof (von links) mit den Bürgermeistern Alois Oswald (Schöllnach), Wolfgang Schwarz (Iggensbach), Michael Klampfl (Auerbach), Dirk Rohowski (Zenting), Michael Reitberger (Lalling), Robert Schwankl (Grattersdorf), Gerhard Weber (Auerbach), Robert Bauer (Schaufling), Thomas Straßer (Hunding) und Christian Mayer (Hengersberg). − Foto: Trs

Das Heimatviertel hat angerichtet. Der Zusammenschluss der ILE Sonnenwald stattete sich mit 120 hochwertigen Bierzeltgarnituren aus. Vereine in den Mitgliedsgemeinden können diese ausleihen und damit kleinere Feste bestuhlen. Bei der Präsentation der Bänke und Tische in Schaufling (Landkreis Deggendorf) fiel das Urteil der Heimatviertel-Bürgermeister einhellig aus: „Des is wos G’scheits.“

Die Garnituren sind nicht nur stabil und praktisch, sondern sollen auch das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken. Deshalb ist die Fest-Mobiliar auch gebrandet, also mit dem Heimatviertel-Logo versehen.

Die sechs Boxen zu jeweils 20 Stück sind auf die Standorte Schaufling, Hengersberg und Zenting aufgeteilt. Die Koordination der Ausleihe übernimmt der Schauflinger Bürgermeister Robert Bauer, der darum bittet, die kostenlos auszuleihenden Garnituren auch pfleglich zu behandeln.

Von den Gesamtkosten von 25000 Euro wurden 20000 Euro zu 80 Prozent über das Regionalbudget der ILE gefördert.

Dazu gibt es auch 20 Verkaufshütte

Ebenfalls neu sind 20 stapelbare und transportfähige Verkaufshütten im Heimatviertel, die etwa beim Wichtel-Markt in Lalling zum Einsatz kommen können, aber ebenfalls ausgeliehen werden können. Aktuell sind alle im Lallinger Bauhof eingelagert. Bürgermeister Michael Reitberger hofft aber ebenfalls auf eine weitere Aufteilung auf mehrere Standorte.

Als nächstes steht im Heimatviertel am Donnerstag, 25. Juli, ein Hofkonzert am Alpakahof Schreiber in Sicking auf dem Programm. Die Band „Haydnspaß“ spielt Werke von Austropop-Legenden. Einlass ab 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Tickets kosten an der Abendkasse 15 Euro, im Vorverkauf 13 Euro bei den Touristinformationen im Heimatviertel.