Nach den starken Regenfällen
Böschungsrutsch: B 11 bei Grafling halbseitig gesperrt

20.06.2024 | Stand 20.06.2024, 11:15 Uhr |

Mit dem 20-Meter-Ausleger des 30-Tonnen-Baggers ist das Ende des Böschungsrutsches gerade so zu erreichen. Im Erdreich sind die vernässten Bereiche deutlich zu erkennen. − Foto: Staatliches Bauamt Passau

Die heftigen Regenfälle der vergangenen Wochen haben auch an den Straßenböschungen Spuren hinterlassen. An der B 11 ist auf Höhe Datting bei Grafling (Landkreis Deggendorf) der Hang abgerutscht. Um weitergehende Schäden an der Straße zu vermeiden, wurde sofort mit der Hangsicherung begonnen. Dazu ist die B 11 im Baustellenbereich seit Dienstagnachmittag halbseitig gesperrt, eine Ampel regelt den Verkehr. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende nächster Woche dauern, teilt das Staatliche Bauamt Passau mit.

Bei Mäharbeiten hat die Straßenmeisterei Deggendorf den Böschungsrutsch entdeckt, der offenbar durch den Starkregen ausgelöst wurde. Noch am Dienstag wurde die Stelle vorsichtshalber abgesperrt, die Firma Streicher rückte mit einem 30-Tonnen-Bagger an, um das abgerutschte Erdreich abzubaggern.

Nach dem Abräumen des abgerutschten Materials wird der Hangfuß befestigt, anschließend werden Grantischroppen eingebaut, um die Böschung zu stabilisieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende nächster Woche dauern. Aufgrund der Wettervorhersage – für Freitagnachmittag ist Gewitterregen gemeldet – war Eile geboten: Würde noch mehr Erdreich ausgeschwemmt, könnte der Hang weiter abrutschen und die Straße schädigen.

Auch auf der B 533 bei Hengersberg findet derzeit eine Hangsanierung statt. Dort ist eine Stabilisierung mittels Erdbetonstützscheiben erforderlich. Die Arbeiten an der B 533 sind deutlich aufwendiger, weil es sich um einen Böschungsbruch handelt, der sich in tiefere Schichten durchzieht. Im Zuge der begonnenen Arbeiten hat sich gezeigt, dass er weiter reicht als bisher gedacht: Im Bereich des Regenrückhaltebeckens wurden weitere Risse festgestellt. Auch diese Stelle wird parallel zu den laufenden Arbeiten saniert. An der B 11 hat das Wasser lediglich den Oberboden ins Rutschen gebracht, mit der Sofortmaßnahme werden weitere Schäden vermieden.

− dz