Auch Bayernpartei für sanften Umbau

„Nur Teil des Pflasters erneuern“: Fraktion bringt sich bei Stadtplatzsanierung in Stellung

12.06.2024 | Stand 12.06.2024, 1:31 Uhr |

Von Franz Josef Bauer

Plattling. Im Streit um die Stadtplatzsanierung meldet sich nun auch die Bayernpartei zu Wort – und stellt sich klar hinter die Vertreter einer „sanften“ Variante. „Wir sind gegen eine aufwendige und kostenintensive Sanierung, da natürlich andere kommunale Pflichtaufgaben Vorrang haben“, schreiben Roland Unholzer und Oliver Leipold in einer offiziellen Stellungnahme von Dienstag. Dies hätte die Fraktion bereits in der Haushaltssitzung vom 4. März klar gemacht.

Gleichzeitig räumen die beiden ein, dass das Kopfsteinpflaster „in keinster Weise fußgänger- und...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?