Feuerwehreinsatz
15.000 Euro Sachschaden: Unfall auf Umleitungsstrecke bei Osterhofen

05.04.2024 | Stand 05.04.2024, 16:04 Uhr |

Einen Motorradfahrer hat am Freitag ein Autofahrer an der Einfahrt zum Donaugewerbepark übersehen. − Foto: Th. Krenn/zema-medien.de

Gekracht zwischen einem Auto und einem Motorrad hat es am Freitag auf der Umleitungsstrecke bei Osterhofen im Einfahrtsbereich zum Donaugewerbepark – es entstand Sachschaden in Höhe von geschätzt 15.000 Euro.

Gegen 11.40 Uhr wollte hier laut einem Sprecher der Polizei Plattling ein 72-jähriger Autofahrer nach links in den Gewerbepark einbiegen. Dabei übersah er einen von Rossfelden kommenden Motorradfahrer (64). Es kam zum Zusammenstoß, der zum Sturz des Motorradfahrers führte. Der 64-Jährige wurde dabei leicht verletzt und deshalb im Rettungswagen versorgt.

Feuerwehr lenkt den Verkehr



Neben der Plattlinger Polizei war infolge des Zusammenstoßes auch die Osterhofener Feuerwehr vor Ort und kümmerte sich um die Lenkung des Verkehrs, der einspurig an der Unfallstelle vorbei weiterlief. Außerdem band die Feuerwehr auslaufende Betriebsmittel.

Das Motorrad musste laut Polizei abgeschleppt werden, das Auto war hingegen noch fahrbereit.