„Oberbayerische“ der U16 und U20
Titel und DM-Norm für Anna Schmid: LG Festina Rupertiwinkel in Aschheim top platziert

12.06.2024 | Stand 12.06.2024, 14:44 Uhr |

Anna Schmid von der LG Festina Rupertiwinkel holte den Oberbayern-Titel über die 100 Meter der Jugend W15 und wurde zudem Dritte über 80 Meter Hürden. − Foto: Stuffer

Die oberbayerischen Leichtathletik-Meisterschaften der Altersklassen der U16 und U20 sind in Aschheim über die Bühne gegangen. Die heimischen Sportler von der LG Festina Rupertiwinkel erzielten dabei herausragende Leistungen und sicherten sich einen Titel, mehrere persönliche Bestzeiten sowie eine Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.

Anna Schmid glänzte in der Altersklasse der 15-Jährigen über 100 Meter mit persönlicher Bestzeit (12,75 Sekunden). Diese Performance bescherte ihr nicht nur den Titel, sondern auch die Qualifikation für die deutschen U16-Meisterschaften, die Ende Juli in Koblenz ausgetragen werden. Darüber hinaus stellte Schmid über die 80 Meter Hürden eine neue persönliche Bestmarke auf (12,57) und erreichte damit Platz 3.

Obwohl Daniel Spiegel eigentlich noch der U18 angehört, ging er in der U20 an den Start und schnappte sich zweimal Bronze. Über die 100 Meter lief er ein hervorragendes Rennen und belegte die 3. Stelle. Über die 200 Meter legte er ebenfalls eine starke Leistung an den Tag. Dabei brachte Spiegel eine beeindruckende Zeit (22,90), die jedoch wegen zu starken Rückenwinds nicht offiziell anerkannt wurde, auf die Anzeigetafel. Der Teisendorfer Sprinter will diese Leistung bei den kommenden Wettkämpfen – dann bei regulären Windbedingungen – bestätigen.

Im selben Wettbewerb stellte Benedikt Schmid zwei neue persönliche Bestzeiten auf. Über die 100 Meter lief er erstmals unter zwölf Sekunden (11,95), während er über die 200 Meter ebenfalls eine neue Bestmarke aufstellte (24,26). Zeno Bönnig verbesserte sich über die 100 Meter und erzielte ebenfalls persönliche Bestleistung (11,94). Mathias Langbauer konnte über die 100 Meter mit Saisonbestzeit (12,28) sowie über die 200 Meter eine neue persönliche Bestzeit (24,89) aufstellen. Dieses Kunststück gelang auch dem Laufner Adrian Schwarz über die 100 Meter (12,12). Robert Scheßler sicherte sich im Kugelstoßen der U20 Rang 5 mit 9,52 Metern und rundete damit die erfolgreichen Auftritte der heimischen Athleten ab.

Nach dem Abschluss der letzten Bezirksmeisterschaft dieser Saison gehen die Sportler aus dem Berchtesgadener Land mit viel Selbstvertrauen in die kommenden Aufgaben Bayerische und Deutsche Meisterschaften.

− red