Mehrfach überschlagen
Spektakulärer Unfall am Kälberstein: Ehepaar stürzt mit Auto Hang hinunter

12.11.2023 | Stand 12.11.2023, 20:56 Uhr

Das Paar hatte offenbar einen Schutzengel. − Foto: : 7aktuell.de

Einen Schutzengel hatte ein älteres Ehepaar offenbar am Sonntagnachmittag am Kälberstein (Berchtesgadener Land). Das Paar war mit dem Auto einen Hang hinuntergestürzt. Laut Polizei kamen die beiden wohl mit kleineren Blessuren und einem Schrecke davon.



Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 14 Uhr zu dem Unfall. Ein 89-jähriger Einheimischer war mit seiner Gattin unterwegs und fuhr gerade die steile Straße zum Oberkälberstein hinauf. Dabei kam er allerdings zu weit nach links und somit von der befestigten Straße ab. Im Anschluss fuhr er über eine Natursteinmauer am Fahrbahnrand und verlor mit seinem Fahrzeug den Halt.

Wagen kippte über Mauer



Der Wagen rutschte rückwärts und kippte über die Mauer in Richtung Steilhang. Daraufhin überschlug sich das Auto auf einer Wiese und kam kurz vor der darunter liegenden Kälbersteinstraße - glücklicherweise auf den Rädern - zum Stehen. Passanten, die den Unfall beobachtet hatten, eilten sofort zur Hilfe und setzten einen Notruf ab.

Damit der Wagen nicht wieder umkippen konnte, sicherten die Ersthelfer das extrem schräg stehende Auto am Hang ab. Dem Ehepaar, das noch im Auto saß, redeten die Helfer gut zu und beruhigten es damit, dass der Rettungsdienst bereits verständigt sei.

Die Freiwillige Feuerwehr Bischofswiesen sicherte und barg das Auto letztlich. Obwohl die Polizei die Verletzungen des Paares als mittelschwer angibt, seien die beiden vermutlich mit kleineren Blessuren und einem großen Schrecken nochmal davon gekommen, heißt es im Polizeibericht.

− els