Reichenhaller Cheerleader in Ingolstadt
MCE Thunders machen bei Landesmeisterschaft den 3. Platz

30.11.2023 | Stand 30.11.2023, 17:54 Uhr |

Die MCE Thunders schafften es auf das Treppchen.  − Fotos: Yvonne Süßkind

Stundenlanges Training und der ein oder andere Muskelkater haben sich ausgezahlt: Gut geschlagen haben sich die Teams der Reichenhaller „Mountain Cheer Elite“ bei der Bayerischen Landesmeisterschaft in Ingolstadt am vergangenen Wochenende, berichtet Abteilungsleiterin Johanna Schedlbauer.

Die Juniors (MCE Starlets) schafften es unter die Top 8 Bayerns und damit ins Mittelfeld. Die Starterliste sei sehr stark gewesen. „Mit einer super schönen und fehlerfreien Routine“ konnten die Mädchen die Jury überzeugen, so Schedlbauer. Erfahrungen sammeln, Spaß haben und einen sauberen Auftritt hinlegen, war das Ziel der Seniors (MCE Thunder). Was auch gelang: „Am Ende des Tages wurden sie dafür mit einem Platz auf dem Treppchen belohnt.“ Die Freude war groß, denn mit diesem dritten Platz und den erreichten 6.79 Punkten hat sich das Team auch für die Regionalmeisterschaft Süd, die am 10. Februar in Göppingen stattfindet, qualifiziert. „MCE Thunder lag tatsächlich nur 0.02 Punkte hinter Platz 2, das war wirklich eine knappe Kiste“, so Schedlbauer.

Award für ehrenamtliches Engagement

Am Rande des Wettbewerbs fand die Verleihung des Bavarian Youth Awards statt, der diesmal nach Reichenhall ging. Der CCVBy (Cheerleading und Cheerperformance Verband Bayern e.V.) und die CCJBy (Cheerleading und Cheerperformance Jugend Bayern) vergeben jährlich einen Award an junge Ehrenamtliche, die sich mit besonderem Engagement für den Cheersport einsetzen. „Wir sind sehr stolz, dass dieser Award an unsere Jugendtrainerin und stellvertretende Abteilungsleiterin Katharina Färbinger ging“, endet der Bericht.

− red