Folgen für Bayern
Doppelt so teuer wie Freilassing: Immobilienpreise in Salzburg bleiben gesalzen

07.03.2024 | Stand 07.03.2024, 12:35 Uhr

Während in Südostbayern zuletzt die Immo-Preise um bis zu 15 Prozent gesunken sind, so sind sie laut der Raiffeisen im Land Salzburg innerhalb eines Jahres „nur“ um 4,4 Prozent zurückgegangen. Dadurch bleibt der Preis pro Quadratmeter Einfamilienhaus in der Stadt Salzburg weiterhin vergleichsweise teuer: Er liegt bei 10.585 Euro und ist damit mehr als doppelt so hoch wie der Preis für die gleiche Fläche Einfamilienhaus in Freilassing (4650 Euro). Eine Übersicht über die Immobilienpreise in der Region auf deutscher Seite, heruntergebrochen auf die einzelnen Gemeinden, finde Sie hier.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?