Am Teisenberg häufen sich Vorfälle
DAV Teisendorf verärgert über Schmierereien: Rechte Parolen auf Schildern

13.06.2024 | Stand 13.06.2024, 15:00 Uhr |
Monika Konnert

Beschmiertes Wanderschild am Teisenberg − Foto: DAV SektionTeisendorf

Die DAV Sektion Teisendorf ist bestürzt und verärgert über die Beschmierung von Wanderschildern am Teisenberg mit oft rechtsradikalen oder gegen die Regierung gerichteten Parolen.

Es handelt sich nicht um Einzelfälle, sondern um viele Schilder, vor allem an frequentierten Kreuzungen am Achterweg, Seiberstadtweg und dem Weg zwischen Anger und Inzell.

Wie der 1.Vorsitzende der DAV Teisendorf, Georg Eckart mitteilte, distanziert sich der DAV ausdrücklich von diesen Parolen und Beschädigungsaktionen.

Die Entfernung der Schmierereien bedeutet einen hohen zusätzlichen Aufwand für die ehrenamtlichen Wegewarte, die für die Sicherheit der Wanderer sorgen, indem sie sich bemühen, die Wege in gutem Zustand zu erhalten. Der DAV möchte auch darauf hinweisen, das das Bekleben von Wanderschildern ebenso zu unterlassen ist.

Der DAV wird Anzeige erstatten wegen Sachbeschädigung, die Marktgemeinde Teisendorf und die Polizei sind informiert.

− kon