Besser im Qualifying abschneiden

Motorradprofi Philipp Öttl aus Ainring vor viertem Superbike-WM-Wochenende in Misano

11.06.2024 | Stand 11.06.2024, 1:23 Uhr |

Misano / Ainring. Die vierte Veranstaltung zur Superbike-Weltmeisterschaft geht nach siebenwöchiger Pause am kommenden Wochenende in Misano über die Bühne. Mit 63 Rennen haben lediglich zwei weitere Orte mehr Superbike-Bewerbe in der Geschichte ausgetragen.

Für Philipp Öttl vom Team GMT94 Yamaha ist es das elfte Mal, dass er bei einer Weltmeisterschaft an der Adriaküste an den Start geht. Fünf Rennen bestritt der Ainringer in der Klasse Moto3, ein weiteres im Jahr 2019 in der Moto2. Zwei weitere folgten im Rahmen der Supersport-WM, ehe er in den vergangenen beiden Jahren bei der...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?