Im Blackout gestrandet – was nun?
Berchtesgadener Land will drei seiner Liegenschaften mit Notstromanlagen ausrüsten

10.03.2023 | Stand 25.10.2023, 11:37 Uhr |

Großflächiger und anhaltender Stromausfall, der sogenannte Blackout, ist seit einiger Zeit in aller Munde. Die sogenannte hybride Kriegsführung oder Cyber-Erpresser haben ins öffentliche Bewusstsein gerückt, dass es nicht schaden kann, sich dagegen zu wappnen. Auch die Landkreise sind verpflichtet, Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, und sind bereits tätig geworden. 2022 ließen sie eine kreisübergreifende Studie erstellen.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?