Änderung ab 15. Dezember
Ära „Krankenhaus“ Freilassing endet offiziell: Einrichtungen wandern ab

Stationäre Innere Medizin, Notaufnahme und Intensivstation werden nach Reichenhall verlagert

09.12.2023 | Stand 09.12.2023, 5:00 Uhr

In rund einer Woche findet die seit Jahren voranschreitende Demontage ihren Höhepunkt und das Ende des Freilassinger Krankenhauses als solches wird sozusagen offiziell vollzogen.

Denn zum 15. Dezember werden die stationäre Innere Medizin, die Notaufnahme sowie die Intensivstation vom inzwischen sogenannten „Gesundheitscampus Freilassing“ an die Kreisklinik Bad Reichenhall verlagert. Das berichten die Kliniken Südostbayern AG (KSOB) in einer Pressemitteilung vom Donnerstagmittag und erklären darin, was dies für den Standort bedeutet.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?