Fahrer mittelschwer verletzt
Kollision zwischen Auto und Motorrad bei Wald an der Alz

23.05.2024 | Stand 23.05.2024, 16:55 Uhr

Auf der Kreisstraße AÖ27 stießen ein Auto und ein Motorrad zusammen. − Foto: Süß

Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstagvormittag gegen 11.15 Uhr auf der Kreisstraße AÖ27 zwischen Wald an der Alz und Hirten (Landkreis Altötting) ereignet. Dabei stießen ein Auto und ein Motorrad zusammen. Der Motorradfahrer wurde mittelschwer verletzt.



Wie die Polizei Altötting auf Nachfrage mitteilt, fuhr ein 21-jähriger Mann aus dem Gemeindegebiet von Garching mit seinem Motorrad der Marke Yamaha von Wald kommend auf der Kreisstraße in Richtung Hirten. Eine 68-jährige Frau aus Traunreut wollte mit ihrem Ford bei Oberlindach abbiegen. Dabei übersah sie den Motorradfahrer, der mit ihrem Auto kollidierte.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Rettungshubschrauber brachte den Motorradfahrer ins Krankenhaus nach Traunstein. Die Kreisstraße war zwischen Wald und der Einmündung in die St2356 etwa eine Stunde lang komplett gesperrt. Die Feuerwehr Wald war im Einsatz, leitete den Verkehr und reinigte die Straße, auf die auch Öl ausgelaufen war. Neben Feuerwehr und Rettungsdienst war auch die Polizei Altötting im Einsatz.

− smi