Zahlreiche Partien am 21./22./23. Juni
Wacker eröffnet erstes größeres Testspiel-Wochenende in Ried – Erlbach mit Heimauftritt

21.06.2024 | Stand 21.06.2024, 12:32 Uhr |

Trainer Robert Berg gastiert am Freitag, 21. Juni, um 16 Uhr mit dem Regionalligisten SV Wacker Burghausen zum Test beim österreichischen Zweitligisten SV Ried. − Foto: mb.presse

Nachdem am vergangenen Wochenende von den Fußball-Teams aus dem Kreis Inn/Salzach nur der Landesliga-Vertreter SB Chiemgau Traunstein im Einsatz war (2:1 gegen den Nord-Bayernligisten Jahn Regensburg II), werden von Freitag, 21. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, doch schon deutlich mehr Testspiele absolviert. Für die meisten Klubs ist es die Premiere zwischen den Spielzeiten 2023/24 und 2024/25.

Der SV Wacker Burghausen (Regionalliga Bayern) spielt am Freitag beim österreichischen Zweitligisten SV Ried und bestreitet am Sonntag ein Turnier bei der DJK Eintracht Patriching. Von den beiden Bayernligisten aus dem Kreis Inn/Salzach ist nur der SV Erlbach im Einsatz, der am Samstag auf dem eigenen Stadion-Nebenplatz den letztjährigen Landesliga-Mitte-Dritten FC Sturm Hauzenberg erwartet. Der SV Kirchanschöring spielt erst am Dienstag (25. Juni) gegen den Landesligisten TSV Kastl.

Heller-Team zum Nationenfest gegen SE Freising

In der Wasserburger Innenstadt steigt am Samstag das beliebte Nationenfest – und an der Landwehrstraße 10 das erste Testspiel der Löwen. Nach einem kleinen Bummel durch die Gassen bietet sich für Fußballfans ein Abstecher zum Sportplatz an, um dort die neue Landesliga-Mannschaft von Trainer Florian Heller (gegen Bezirksligist SE Freising) erstmals unter die Lupe zu nehmen. Bei den Hausherren werden einige Akteure wie Leon Simeth und Manuel Kerschbaum nach ihren Verletzungen aus der alten Saison diesmal noch nicht zur Verfügung stehen.

Ein kleines Schmankerl ist sicher auch der Derby-Auftritt des SB Chiemgau Traunstein (Landesliga) beim eine Etage tiefer kickenden TSV Siegsdorf, der ebenfalls am Samstag stattfindet. – Die wichtigsten Wochenend-Testpartien auf einen Blick:

Freitag (21. Juni) u. a. um 16 Uhr: SV Ried – SV Wacker Burghausen; 20 Uhr: TSV Eintracht Karlsfeld – SV Waldeck-Obermenzing.

Samstag (22. Juni) u. a. um 13 Uhr: Türkgücü München – SC Olching, FSV Pfaffenhofen – TSV Kastl; 14 Uhr: FC Pipinsried – SSV Jahn Regensburg II, TSV Siegsdorf – SB Chiemgau Traunstein; 15 Uhr: TSV Buchbach – TSV 1860 München II (in Oberhatzkofen/Rottenburg an der Laaber), SV Bruckmühl – 1. FC Penzberg; 16 Uhr: SV Erlbach – FC Sturm Hauzenberg, FC SF Schwaig – FC Ismaning; 17 Uhr: TSV Wasserburg – SE Freising; 18 Uhr: FC Deisenhofen – TSV 1860 Rosenheim.

Sonntag (23. Juni) u. a. um 13.30 Uhr: SVN München – SV Miesbach; 14 Uhr: ASCK Simbach – TSV 1860 Rosenheim; 15 Uhr: SpVgg Feldmoching – SpVgg Altenerding; 16Uhr: TSV Zorneding – SV Untermenzing.

Ergebnis: SB Chiemgau Traunstein – SSV Jahn Regensburg II 2:1.