Wegen EU-Grenzwert

Tiere stark belastet: Schwarzwildjäger im Landkreis Altötting bekommen PFOA-Prämie

29.12.2022 | Stand 30.12.2022, 7:52 Uhr

Die EU-Kommission hat nicht nur für Lebensmittel wie Eier oder Fleisch und Innereien von Nutztieren PFOA-Grenzwerte festgelegt, bei deren Überschreiten vom Verzehr abgeraten wird, sondern auch für Wild, insbesondere Wildschweine. Um den Schwarzwildabschuss aber weiterhin zu gewährleisten, insbesondere wegen der grassierenden Afrikanischen Schweinepest (ASP), wird nun die 2018 im Landkreis Altötting eingeführte Wildschweinprämie aufgestockt. Die Finanzierung übernimmt die Firma Dyneon, Verursacherin der hiesigen PFOA-Problematik.

abo.pnp.de/plus