Burghausen

Polizei greift zwei alkoholisierte Autofahrer auf

22.01.2023 | Stand 22.01.2023, 9:25 Uhr

−Foto: dpa

Zwei alkoholisierte Autofahrer haben Beamte der Polizei Burghausen in der Nacht von Samstag auf Sonntag aufgegriffen. Gegen 1.30 Uhr wurde ein 31-jähriger Burgkirchner einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Da die Beamten bei dem Autofahrer Alkoholgeruch feststellten, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt – und dieser bestätigte den Verdacht der Polizisten prompt. Auf den Mann kommt eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro zu sowie ein einmonatiges Fahrverbot. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Eine gute Stunde später, um 2.40 Uhr, ging der Polizei ein zweiter „Alkohol-Fahrer“ ins Netz: eine 35-Jährige aus Eggenfelden. Auch bei ihr ergab der Test, dass sie erheblich alkoholisiert war. Aus diesem Grund wurde die Weiterfahrt unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Gegen sie wird zudem ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eröffnet.

− red