Pilger vermisst „seinen stummen Freund“

Wanderstab an Hecke gelehnt und vergessen

12.06.2024 | Stand 12.06.2024, 1:06 Uhr |

Emmerting. Ein Pilger aus dem österreichischen Ostermiething vermisst seit Anfang Mai seinen Pilgerstab und wandte sich nun hilfesuchend an die Presse. Mit dem Pilgerstab hat es eine besondere Bewandtnis: Der Pilgerstab hat keinen materiellen, für den 75-Jährigen jedoch einen sehr hohen persönlichen Wert. Den Stab nennt Alois Kreil „meinen stummen Freund“, weil er ihn während einer psychischen Krankheit begleitet hat.

Was geschehen war: Die Pilgergruppe „Ave Maria“ aus Egglsberg wanderte am 1. Mai von Emmerting auf dem Wallfahrerweg durch den Öttinger Forst nach Altötting. Ihre Fahrzeuge...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?