In Fahranfänger geprallt
Motorradfahrer (57) aus Landkreis Altötting bei Unfall in Braunau verletzt

19.05.2024 | Stand 19.05.2024, 14:09 Uhr |

Der Mann verletzte sich am Fuß. Lebensgefahr besteht nicht.  − Symbolbild: dpa

Ein 57-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Altötting ist am Sonntagvormittag im Bereich Kirchberg im österreichischen Braunau verunfallt. Der Mann verletzte sich am Fuß. Lebensgefahr besteht nicht.



Der Motorradfahrer hatte im Bereich Kirchberg auf der Weilhartstraße in Fahrtrichtung Salzburg zu einem Überholmanöver angesetzt - trotz Überholverbot, wie es von Seiten der Polizei heißt. Als er an einem Wohnwagengespann vorbeiziehen wollte, übersah er den aus Richtung Salzburg kommenden Wagen eines 17-Jährigen, der im Rahmen einer Übungsfahrt mit seiner 52-jährigen Mutter, dem 62-jährigen Vater sowie den beiden Geschwistern, elf und 14 Jahre, unterwegs war.

Trotz Ausweichmanövers konnte der Motorradfahrer die Kollision nicht mehr verhindern. Er stieß mit dem Auto zusammen und stürzte. Mit Verletzungen am Bein wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Keiner der Beteiligten an dem Unfall hatte Alkohol im Blut.

− kse