Zwei kleine Wallabys
Kängurus in Alzgern haben Nachwuchs bekommen – Besuch nur mit Termin möglich

25.05.2024 | Stand 25.05.2024, 6:23 Uhr |

Wer kleine Kängurus beobachten, streicheln und füttern möchte, kann sich den Weg nach Australien sparen. Denn Wallabys gibt es mittlerweile auch im Landkreis Altötting. Im Juni 2023 sind Pablo, Bertha, Emma und der kleine Willy bei Familie Wiesmüller aus Alzgern eingezogen. Mittlerweile sind es sechs Kängurus, im Oktober haben die Weibchen Nachwuchs bekommen.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?