Wurden die wirklich Bienen gerettet?
Fünf Jahre nach dem Volksbegehren: Landkreis Altötting, ÖDP-Repräsentanten und Bauernverband ziehen Bilanz

11.02.2024 | Stand 11.02.2024, 17:00 Uhr

Fünf Jahre ist es her, dass sich an den Rathäusern lange Schlangen bildeten. Der Grund war das Volksbegehren „Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern“, besser bekannt unter dem Motto „Rettet die Bienen“, das die ÖDP ins Leben gerufen hatte. Es war das bisher erfolgreichste in Bayern mit insgesamt 1,74 Millionen Eintragungen, das waren 18,3 Prozent der Berechtigten. Wie hat sich dies das Volksbegehren auf die Situation im Landkreis Altötting ausgewirkt? Was sagen Befürworter und Kritiker? Die Resonanz im Landkreis Altötting fällt durchwachsen aus.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?