Franz Lehner 40 Jahre Gemeinderat

Seit 1996 Bürgermeister von Stammham – Ehemaliger Gemeinderat Johann Stangl gratuliert

15.05.2024 | Stand 15.05.2024, 15:30 Uhr

Die Freude über den Gratulationsbesuch ist Franz Lehner (rechts) anzusehen. Johann Stangl würdigte die 40-jährige Tätigkeit des Bürgermeisters im Gemeinderat. − Foto: privat

Der ehemalige Gemeinderat Johann Stangl, ein Freund von Franz Lehner, ist am Mittwoch in die Gemeindeverwaltung gekommen und hat dem Bürgermeister mit einer Flasche Sekt überrascht. Der Grund: Lehner ist seit 40 Jahren Mitglied des Gemeinderates.

Der Jubilar zeigte sich sehr erfreut, dass Stangl, ein Genie im Merken und Wissen von Zahlen und Daten, daran gedacht hatte. „Gestern fand eine Gemeinderatssitzung statt – da war dieses Jubiläum kein Thema“, sagte Franz Lehner, der dies mit Humor nimmt.

Genau am 1. Mai dieses Jahres ist Franz Lehner 40 Jahre lang ehrenamtlich für die Gemeinde tätig. Bei der Kommunalwahl am 18. März 1984 wurde der damals 25-jährige Polizeibeamte, der in Gendorf (Gem. Burgkirchen) aufgewachsen und erst nach seiner Heirat im Jahr 1980 nach Stammham gekommen ist, in den Gemeinderat gewählt. Seitdem gehört er ununterbrochen diesem Gremium an.

Im Jahr 1990 wurde Franz Lehner erneut in den Gemeinderat gewählt. Als sich bei der nächsten Kommunalwahl 1996 der damalige Bürgermeister Lorenz Unterreiner, der Lehner am 3. Mai 1984 in der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates vereidigt hatte, nicht mehr zur Wahl stellte, kandidierten Franz Lehner (CSU) und Franz Rudy (FW) für das Amt des 1. Bürgermeisters. Diese Wahl entschied Franz Lehner für sich. Seither übt er dieses Amt, in dem er 2002, 2008, 2014 und 2020 von den Stammhamer Wählerinnen und Wähler jeweils mit ansehnlicher Mehrheit bestätigt worden ist, aus.

Für seine Partei, die CSU, ist er in diesen Jahren in vielen Funktionen tätig gewesen. Bei den Neuwahlen gehört er regelmäßig zu den Stimmenkönigen bei den Abstimmungen für verschiedene Posten und Aufgaben.

− red