Einbrecher unterwegs
Drei Häuschen der Burghauser Kleingartenkolonie aufgebrochen

09.07.2024 | Stand 09.07.2024, 12:45 Uhr |

− Foto: dpa

In drei Gartenhäuschen in der Kleingartenanlage im Pulverturm ist eingebrochen worden. Wie die Polizeiinspektion Burghausen berichtet, muss dies in der Zeit zwischen Samstag, 6. Juli, und Montag, 8. Juli, vorgefallen sein. Indem er das Vorhängeschloss eines Geräteschuppens zerstörte hatte, konnte der noch unbekannte Täter das erste Häuschen betreten. Aus dieser Gartenparzelle hat er jedoch nicht mehr als einen Metallkerzenhalter mitgenommen. Auch am zweiten Tatort zerstörte er das Vorhängeschloss und nahm aus dem Geräteschuppen einen Rastentrimmer der Marke „Stihl“ mit sowie einen sogenannten Geißfuß. Mit diesem brach der Täter dann auch das Torschloss der dritten Gartenhütte auf und klaute dort einen Generator und einen Winkelschleifer. Den Geißfuß ließ er am dritten Tatort zurück. Den Gesamtschaden, den der Täter angerichtet hat, schätzt die Polizei Burghausen auf eine Summe im unteren dreistelligen Bereich. Der Beuteschaden dürfte den Beamten zufolge bei einer Summe im mittleren dreistelligen Bereich liegen. Wer Angaben zu dem Vorfall machen kann oder möglicherweise gar etwas gesehen hat, soll bei bei der Polizeiinspektion Burghausen, ✆ 08677/96910, melden.