Burghausen

Die Burghauser Jugend kommt zu Wort

Jugendliche haben Ideen und Verbesserungswünsche zusammengetragen – Vorarbeiten für Pumptrack laufen

31.03.2023 | Stand 31.03.2023, 5:00 Uhr
Theresa Jöris

Zu wenig Jugendcafés, zu wenig Modeläden, die dem Geschmack der Jugend entsprechen und zu wenig Ausgeh-Möglichkeiten für Jugendliche aller Altersgruppen gibt es in Burghausen. Das und vieles Weitere wurde im Zuge des Jugendbeteiligungsabends deutlich, welchen der Jugendbeauftragte Magnus Stummvoll zusammen mit Hannes Schwankner, Leiter der kommunalen Jugendarbeit, am Montagabend organisiert hatte. Rund 45 Jugendliche waren um 18 Uhr im Bürgersaal erschienen, auch Stadtrat Franz Kammergruber (SPD) schaute vorbei. Stummvoll bedankte sich in seiner Begrüßung für die volle Bude, es musste sogar ein zusätzlicher Tisch aufgebaut werden. „Wir sind überwältigt von dem Interesse, wir haben nur mit einer Handvoll Jugendlicher gerechnet“, sagte Schwankner.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP ePaper mit PNP Plus
mtl. 32,99 €
mtl. 32,99 €
  • Die digitale Zeitung mit Abendausgabe
  • Vorlesefunktion und Rätselspaß
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 9,99 Euro
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?