Trinkbrunnen für Töging
Der Bürgermeister nahm den ersten Schluck

11.07.2024 | Stand 11.07.2024, 15:05 Uhr |

Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst (im Vordergrund) freut sich über den Trinkbrunnen und nahm im Beisein seiner Mitarbeiter Bernd Lehner (links) und Bastian Hager gleich einen Schluck. − Foto: Stadt

Die Stadt Töging hat den neuen Trinkwasserbrunnen am Rathausplatz in Betrieb genommen. Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst nahm den ersten Schluck.

Bernd Lehner, im technischen Bauamt der Stadt zuständig für die Wasserversorgung, hatte im Frühjahr für die Stadt an einem Gewinnspiel des bundesweit tätigen Vereins „a tip: tap“ e.V. teilgenommen. Der Verein hatte in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung zur Fußball-EM 51 mal 15000 Euro für die Installation von Trinkbrunnen in Städten verlost. Mit der Gewinnbenachrichtigung im April begannen im Rathaus die Vorarbeiten für die Bestellung und Planung des Brunnens; Bastian Hager vom städtischen Wasserwerk kümmerte sich um die Vorbereitung der Installation.

Keine Kosten für die Stadt



Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst bedankt sich bei den Mitarbeitern und freut sich über den Trinkbrunnen: „Auch Hitzeaktionspläne sehen öffentliche Trinkwasserbrunnen vor. Dass wir dies auch noch ohne Kosten für die Stadt anbieten können, macht das Projekt noch besser.“

Der Trinkbrunnen bietet auf Knopfdruck rund um die Uhr kostenlosen Zugang zu frischem Trinkwasser. Aus hygienischen Gründen wird er regelmäßig gespült, teilt die Stadtverwaltung mit.

− red