„Reine Spaßjagd“

Gegendemo bei Drückjagd der Bayerischen Staatsforsten: Das sind die Streitpunkte

17.01.2023 | Stand 17.01.2023, 6:11 Uhr
Marie Kinsky

Für die einen ist es tierschutzwidrig, für die anderen eine tiergerechte Jagdmethode zur Waldbewirtschaftung: Die Drückjagd ist ein hochumstrittenes Thema. Bei Emmerting (Landkreis Altötting) hat kürzlich eine solche Drückjagd der Bayerischen Staatsforsten auf Rehwild und Schwarzwild stattgefunden - am Sammelplatz haben etwa ein Dutzend Jagdgegner protestiert. Was sind die Streitpunkte? Die PNP hat Argumente für und wider zusammengetragen.

abo.pnp.de/plus