Evaluation des Bringsystems
Biomüllerfassung im Landkreis Altötting: Bürger werden befragt

19.06.2024 | Stand 19.06.2024, 14:39 Uhr |

Ein Blick in einer der Biomülltonnen am Altöttinger Wertstoffhof. − Foto: Schwarz

Der Landkreis Altötting hat zum 1. Januar 2024 , wie berichtet, ein Bringsystem zur Sammlung von biologisch abbaubaren Nahrungs- und Küchenabfällen an den Wertstoffhöfen Plus E in Altötting, Burghausen, Burgkirchen, Garching, Neuötting und Töging eingeführt. Zur Bewertung der getrennten Entsorgung von Bioabfällen soll nun eine Umfrage in der Bevölkerung des Landkreises durchgeführt werden, teilt die Pressestelle des Landratsamtes mit.

Diese erfolgt mittels eines Fragebogens, der per Postwurfsendung (Postaktuell) an sämtliche Haushalte im Landkreis verschickt wird. Die Verteilung der Umfragebögen und der dazugehörigen Briefumschläge durch die Deutsche Post wird im Laufe der Woche starten.

Bürgerinnen und Bürger, die an der Umfrage teilnehmen möchten, werden gebeten, bis 31. Juli den Fragebogen auszufüllen, in den mitgelieferten Briefumschlag zu stecken und anschließend an einem der Wertstoffhöfe in den Städten und Gemeinden, bei einer der Kommunalverwaltungen im Landkreis oder im Landratsamt Altötting abzugeben.

− red