Unfall am Ortseingang
Auf Gegenfahrbahn geraten: Zwei 51-Jährige werden bei Altötting verletzt

12.03.2023 | Stand 17.09.2023, 1:07 Uhr

Bei einem schweren Unfall auf der Staatsstraße in Teising (Landkreis Altötting) sind in der Nacht zum Sonntag zwei Männer verletzt worden. −Foto: fib/Eß

Bei einem schweren Unfall auf der Staatsstraße in Teising (Landkreis Altötting) sind in der Nacht zum Sonntag zwei Männer verletzt worden. Laut Polizei könnte Übermüdung die Ursache sein.





Auf Nachfrage erklärt die Polizei, dass der Unfallverursacher gegen 2.30 Uhr auf dem Weg in Richtung Altötting war. Kurz vor dem Teisinger Ortseingang kam der 51-Jährige demnach am Ende einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn.

Übermüdung kommt als Ursache in Frage



Dort konnte ein ebenfalls 51-Jähriger den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Männer wurden leicht verletzt. Eine Ursache ist noch unklar.

Nach rund eineinhalbstündiger Sperrung konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Zuvor musste die Straßenmeisterei noch ausrücken: Beim Unfall war Öl auf die Fahrbahn ausgelaufen. Der Sachschaden wird auf rund 35.000 Euro geschätzt.

− lha