Brand durch Unkrautbrenner
87-Jähriger erleidet in Mehring Rauchvergiftung bei Heckenbrand

13.06.2024 | Stand 13.06.2024, 17:00 Uhr |

Mit 14 Einsatzkräften kümmerte sich die Mehringer Wehr um die in Brand geratene Thujenhecke. − Foto: Freiwillige Feuerwehr Mehring

Zu einem größeren Heckenbrand kam es am Mittwochnachmittag in Hohenwart. Wie die Polizei meldet, kam ein 87-jähriger Mann mit einem Propangasgartengerät zur Unkrautbekämpfung zu nahe an seine Hecke in der Hofeinfahrt, wodurch diese in Brand geriet. Wie die Freiwillige Feuerwehr Mehring informiert, stand die Thuje trotz Löschversuchen des Anwohners bei ihrem Eintreffen zur Hälfte in Brand. Zwei Atemschutzträger konnten das Feuer zügig löschen. Die Polizei teilt mit, dass durch den Brand ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Euro-Bereich entstanden ist. Zudem erlitt der 87-Jährige eine Rauchvergiftung und kam leichtverletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.