Neu-Ulm
Zug erfasst 58-jährigen Radfahrer tödlich

01.03.2022 | Stand 21.09.2023, 1:57 Uhr |
Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens. −Foto: Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein 58-jähriger Radfahrer ist in Neu-Ulm von einem Zug überfahren worden. Offenbar habe der Mann an einem Bahnübergang an der Strecke Ulm-Kempten den herannahenden Zug übersehen, teilte die Polizei am Montag mit. Trotz sofortiger Notbremsung konnte der Lokführer am Sonntagabend das Unglück nicht verhindern. Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen an dem unbeschrankten Übergang laufen noch, wie die Polizei weiter mitteilte.

© dpa-infocom, dpa:220228-99-325062/3