Massing
Polizei nimmt mutmaßlichen Sexualstraftäter fest

13.04.2022 | Stand 13.04.2022, 16:46 Uhr |

Die Polizei nahm am 12. April einen 41-jährigen Mann in Massing fest. Er steht im Verdacht, sexuelle Handlungen vor zwei Schulmädchen begangen zu haben. −Foto: Marijan Murat/dpa

Mit einem schweren Vorwurf sieht sich ein 41-jähriger Mann konfrontiert. Er soll am gestrigen Dienstagabend, 12. April, im Massinger Marktgebiet sexuelle Handlungen an sich vor zwei Schülerinnen begangen haben. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen kurze Zeit später fest.

Die Polizei schildert den Vorfall folgendermaßen: Gegen 19.50 Uhr gingen die beiden Schülerinnen im Marktgebiet von Massing spazieren. Die 13-Jährige und ihre 14-jährige Begleiterin wurden hierbei von dem 41-jährigen Mann verfolgt. Dieser manipulierte an seinem Glied, was die beiden Mädchen auch wahrnehmen konnten. Die Schülerinnen verständigten daraufhin die Polizei. Der 41-Jährige konnte anfänglich entkommen. Es kam laut Polizeiangaben zu keinen unmittelbaren sexuellen Handlungen an den Schülerinnen.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung durch die Polizeiinspektionen Eggenfelden und Vilsbiburg konnte der alkoholisierte Tatverdächtige im Marktgebiet festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft Landshut und die Kriminalpolizeiinspektion Passau haben die Ermittlungen gegen den 41-jährigen Mann, unter anderem wegen des Tatverdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern, aufgenommen.

− hob