Burghausen
Jazzwoche und Mai-Wies’n: Das Drumherum steht schon mal

13.02.2022 | Stand 21.09.2023, 6:45 Uhr |

Die Jazzwoche 2019, in der Stars wie hier Jamie Cullum auftraten, war bis dato die letzte. Heuer soll es weitergehen. −Foto: Kleiner

Es sieht vielversprechend aus für die zwei großen Veranstaltungen, die in den nächsten Monaten in Burghausen (Landkreis Altötting) stattfinden sollen.

Da wäre einmal die Jazzwoche von 22. bis 27. März und einmal die Mai-Wies’n von 20. bis 29. Mai. Bürgermeister Florian Schneider sagte in der jüngsten Stadtratssitzung, dass die Jazzwoche voraussichtlich mit einer Auslastung von 75 Prozent stattfinden könne, und nachdem die Sperrstunde weggefallen ist, könne auch mit der Jazznight geplant werden. "Wir gehen von einer Jazzwoche unter vernünftigen Bedingungen aus", so Schneider, der zugleich Kulturreferent ist und auf eine "sehr lebendige und agile" Veranstaltungsreihe hofft. Auch der Werbering plant heuer mit einer Mai-Wies’n und will dazu in Kürze Details veröffentlichen.

Im Stadtrat gab es derweil schon mal grünes Licht für das Drumherum. Der 27. März wurde zum verkaufsoffenen Sonntag anlässlich der Jazzwoche erklärt, der 26. Mai, Christi Himmelfahrt, zum verkaufsoffenen Feiertag im Zuge der Mai-Wies’n. Ebenfalls als verkaufsoffen gelten heuer der vierte Sonntag im Oktober anlässlich des Galli-Marktes und der 27. November, an dem der erste Advent gefeiert wird. An diesen Tagen dürfen die Verkaufsstellen von 13 bis 18 Uhr öffnen. Einer entsprechenden Verordnung stimmte der Rat einstimmig zu.

− jor