Deggendorf
Florian Pronold hat "Ja" gesagt

16.01.2018 | Stand 22.09.2023, 0:19 Uhr |

Frisch verheiratet: Florian Pronold und seine Sabrina auf einem Schnappschuss aus einem gemeinsamen Kuba-Urlaub. − F.: privat

Der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold (45) hat sich getraut: Ende November hat er im kleinsten Kreis in einem Berliner Standesamt seine Lebensgefährtin Sabrina Nebauer (35) geheiratet.

Kennengelernt hatten sich der Deggendorfer und die damalige freie Mitarbeiterin der PNP im Rottal vor rund sechs Jahren – bei einem Termin der Südostbayernbahn, für die Sabrina hauptberuflich tätig war. Auf der Suche nach einer Pressesprecherin hatte er sie um ein geschäftliches Essen gebeten – und schnell gemerkt, dass ihn die junge Kirchdorferin vielmehr privat in ihren Bann zog. Sabrina Nebauer arbeitet inzwischen in der Konzernzentrale der Bahn und lebt in Berlin mit dem SPD-Politiker zusammen.

Nach der Hochzeit informierten die beiden zunächst nur die engsten Familienmitglieder darüber: "Wir wollten das gar nicht an die große Glocke hängen", erklärte Pronold auf DZ-Anfrage. Nach und nach kamen aber immer mehr Nachfragen aus dem Umfeld der beiden, so dass der frisch Verheiratete am Dienstag beschloss, auf Facebook die Katze ganz aus dem Sack zu lassen. Was ihm natürlich jede Menge Kommentare mit Glückwünschen bescherte.

− kw

Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch in Ihrer PNP-Ausgabe in Simbach (Online-Kiosk) oder hier nach kurzer Anmeldung kostenlos auf PNP Plus.