Rinchnach
Drei Menschen bei Unfall verletzt – zwei Kinder bleiben unverletzt

10.07.2022 | Stand 20.09.2023, 4:30 Uhr |


Am Samstag gegen 12.45 Uhr wollte ein 24-jähriger Audi-Fahrer, der auf der Gemeindeverbindungsstraße aus Richtung Widdersdorf kam, nach links in die Kreisstraße Richtung Stadl einbiegen. Hierbei übersah er einen Opel, der auf der Kreisstraße von Stadl Richtung Kirchberg fuhr.

Obwohl die 23-jährige Fahrerin des Opel noch auswich, kam es zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich. Die Frau wurde mittelschwer verletzt, sie wurde mit dem Hubschrauber in ein Klinikum geflogen. Ihr Beifahrer zog sich leichtere Verletzungen zu und wurde per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die beiden Kinder im Alter von vier Monaten und drei Jahren blieben unverletzt, kamen aber vorsorglich in ein Klinikum. Auch der Fahrer des Audi, der alleine im Auto gewesen war, erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 12000 Euro. Die FFW Ellerbach kümmerte sich um die Verkehrslenkung und die Fahrbahnreinigung.

− bb