5200 Teilnehmer
Die schönsten Einsendungen des PNP-Sommerpuzzles

08.09.2021 | Stand 08.09.2021, 20:09 Uhr

Beim Zusenden ihres Sommerpuzzles waren unsere Leser besonders kreativ: Es wurde gemalt, gedichtet und reichlich bunt verziert.

In den Ferien wurde gesucht, geschnippelt und geklebt – für unser großes PNP-Sommerpuzzle hatten wir Sie, liebe Leser, dazu aufgefordert, jeden Tag das versteckte Puzzleteil in Ihrer Heimatzeitung zu suchen und uns das fertige Bild am Ende zuzuschicken.

Insgesamt knapp 5200 vollständige Puzzles haben uns letztlich erreicht, darunter auch einige kreative und bunte Einsendungen, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen.

Besonders viel Mühe hatten sich Martina Loosbichler und Sohn Leonhard aus Freilassing gegeben. Sie schrieben uns kurzerhand ein kleines Gedicht: "Es ist an der Zeit Danke zu sagen! Sie sorgten mit ihrem Puzzle für Abwechslung an nasskalten Tagen. Schon früh am Morgen sauste mein Sohn los zum Zeitung holen und schlich sich in die Küche auf leisen Sohlen, schnappte sich die Scher, denn das fehlende Puzzleteil musste sogleich her. Voll Sehnsucht nach einem Italienurlaub betrachteten wir die Kinder am Strand. Doch wegen Corona blieben wir daheim und spielten bei uns am See und im Sand. Auch Melonen gab es bei uns und viel Eis, war es doch auch bei uns hin und wieder heiß. Bestimmt kommen bald wieder andere Zeiten. Bis dahin erfreuen wir uns an solchen Rätseln und anderen Kleinigkeiten."

Dass allerdings nicht nur die Kleinen Freude an der Aktion hatten, beweist unsere treue Leserin Rosa Krinninger: "Ich habe das Puzzle mit Liebe gemacht. Danke für diese tolle Idee", schreibt uns die 82-jährige Rentnerin aus Breitenberg. "Die Passauer Zeitung habe ich schon seit 1960", lässt sie uns wissen.

− vc