Freyung-Grafenau
Die Hornisse: Ein missverstandenes Insekt

Im Hitzesommer gibt es besonders viele Brummer – Die sind aber besser als ihr Ruf

18.08.2022 | Stand 21.09.2023, 22:53 Uhr |

"Aggressiv, schädigen Imker und Obstbauern": Das sind nur einige Vorurteile, die über Hornissen kursieren. Doch das Gegenteil ist der Fall. Das "größte staatenbildende Insekt unserer heimischen Tierwelt" greift niemals grundlos an und erfüllt sogar eine wichtige Rolle als Naturpolizei, informiert Dr. Frederik Weinert, stellvertretender Pressesprecher am Landratsamt Freyung-Grafenau. Und so ist die Hornisse geschützt durch Paragraf 44, Absatz 1 Bundesnaturschutzgesetz, was zu Problemen führt: Wer ein Hornissen-Nest im Garten hat, darf es nicht einfach entfernen.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?