Mitterskirchen
Der Kampf mit der Bürokratie

Familie Wandner hat Ukraine-Flüchtlinge aufgenommen und verzweifelt am "Papierkram"

01.05.2022 | Stand 21.09.2023, 4:58 Uhr |

Wie viele Bürger im Landkreis Rottal-Inn, so haben auch die Wandners aus Mitterskirchen ukrainische Flüchtlinge bei sich aufgenommen. Seit dem 19. März leben Valentina Kykot (44 Jahre) aus Mykolajev in der Region Odessa mit ihren Töchtern Tatjana (8 Jahre) und Sophia (17 Jahre) sowie Valentinas Schwester Natalia Buvzakouska (42) und deren Tochter Irina (14) bei ihnen. Dass es nicht reicht, den Ukrainerinnen nur ein Dach über dem Kopf zu bieten, war den Wandners schon vorher klar, doch dass die Bürokratie es ihnen so schwermachen würde, hatten sie nicht gedacht.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?