Leiche in Fluss gefunden

Aschauerin (23) in der Nacht vor Rückflug zum Studieren getötet

06.10.2022 | Stand 06.10.2022, 13:20 Uhr

Schockiert vom Tod der 23-jährigen Hanna aus Aschau im Chiemgau sind seit Bekanntwerden der Gewalttat am 3. Oktober die Menschen in ihrer Heimatgemeinde im Landkreis Rosenheim. „Es ist ein tragisches Schicksal“, so eine Gastwirtin aus dem Ort, bei der die junge Frau immer wieder als Zimmermädchen gearbeitet hatte, wenn sie nicht gerade studierte. „Am 3. Oktober wollte sie wieder zum Studium nach Rumänien fliegen“, weiß die Aschauerin.


Wer Bilder oder Videos vom Sonntagabend im "Eiskeller" oder im Umfeld gemacht hat, wird gebeten, diese über den Link medienupload-portal02.polizei.bayern.de der Polizei zur Verfügung zu stellen. Es wurde zudem ein spezielles Hinweistelefon unter der Rufnummer 0800/5565101 bei der Kriminalpolizei in Rosenheim eingerichtet.

abo.pnp.de/plus