• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.11.2014

Ostbayern

Heute: 16°C - 2°C

präsentiert von:


Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau

Die PNP-Stiftung verleiht erstmals einen Sozialpreis an Schulen

von Eva Maria Fuchs

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 87 / 90
  • Pfeil
  • Pfeil




Erstmals lobt die Stiftung der Passauer Neuen Presse einen Sozialpreis für Schulen aus: Der "Von-Mensch-zu-Mensch"-Stiftungspreis wird alljährlich verliehen und soll das soziale Engagement von Schülerinnen und Schülern sowie ihrer Lehrkräfte würdigen und belohnen. Der Preis ist dotiert mit 2000 Euro für die 1. Gewinnerschule, mit 1500 Euro für die 2. Gewinnerschule und mit jeweils 1000 Euro für drei weitere Schulen. Der Sozialpreis wird an alle Schularten im Verbreitungsgebiet der Passauer Neuen Presse vergeben.

Für das Schuljahr 2012/13 sind die Gymnasien aufgerufen, ihre Sozialprojekte bei der Stiftung einzureichen. Projekte, in denen gezeigt werden soll, wie man sich als junger Mensch sinnvoll engagieren kann, wie sich Eigeninitiative und Mitverantwortung in der Schule lernen lassen und wie Lehrer ihre Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen. Projekte, in denen die jungen Leute ihr entwickeltes Verständnis füreinander und für Menschen in anderen Lebenssituationen unter Beweis stellen − entweder in sozialen Projekten für die Schulgemeinschaft, also für ihre MitschülerInnen und die Schule, oder in Projekten außerhalb der Schule.

Eine Fachjury wählt aus den eingereichten Sozialprojekten die fünf besten aus. Im Rahmen einer offiziellen Preisverleihung im Passauer Medienzentrum wird Bernd Sibler, Staatssekretär für Unterricht und Kultus, als Schirmherr des "Von-Mensch-zu-Mensch-Sozialpreises" im Juni 2013 die fünf Gewinnerschulen auszeichnen.

Wer darf mitmachen? Für das Einreichen der Sozialprojekte sind folgende Kriterien zu beachten:

Teilnehmer:

Gruppen von SchülerInnen aller Jahrgangsstufen arbeiten zusammen, um eine Idee zu verwirklichen, wie das soziale Klima und das gesellschaftliche Miteinander z.B. von Jung und Alt, Behinderten und Nichtbehinderten etc. verbessert werden kann. Projekte einzelner Schüler können nicht berücksichtigt werden.

Zielsetzung:

Das Projekt soll kein punktuelles Vorhaben beschreiben, sondern wirkt innerhalb des Schullebens zumindest mittelfristig/langfristig weiter, wird im Schulleben verankert. Das soziale Engagement kann mit dem Lehrplan in Bezug stehen, soll aber nicht ausschließlich vom Lehrplan gefordert sein. Für das soziale Projekt sollte auch unterrichtsfreie Zeit genutzt werden, also nicht ausschließlich ein unterrichtsbezogenes Projekt sein, das im Unterricht geplant und durchgeführt wird. Sinnvoll ist die Zusammenarbeit mit externen Partnern.

Projekte:

Es können auch Projekte eingereicht werden, die schon im Schuljahr 2011/12 geplant und durchgeführt wurden (jedoch nicht früher). Voraussetzung: Das Projekt muss auch im Schuljahr 2012/13 weiter bestehen.

 Vorstellung:

Die Art der schriftlichen (max. fünf DIN-A4-Seiten) oder medialen Präsentation liegt im Ermessen der durchführenden Schülergruppe. Es sollten aber Art, Umfang, Dauer und mögliche Auswirkungen/Ergebnisse des Projekts genau beschrieben werden. Besonders wichtig ist das Herausstellen der Gründe für das soziale Handeln/ Engagement der Gruppe.

Einsendeschluss:

Interessierte Gymnasien innerhalb des Verbreitungsgebietes der Passauer Neuen Presse reichen bitte die Unterlagen ihrer Sozialprojekte bis 30. April 2013 ein bei der:

Stiftung der Passauer Neuen PresseStichwort "Sozialpreis"Medienstraße 594036 Passau



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
599825
Passau
Die PNP-Stiftung verleiht erstmals einen Sozialpreis an Schulen
Erstmals lobt die Stiftung der Passauer Neuen Presse einen Sozialpreis für Schulen aus: Der "Von-Mensch-zu-Mensch"-Stiftungspreis wird alljährlich verliehen und soll das soziale Engagement von Schülerinnen und Schülern sowie ihrer Lehr
http://www.pnp.de/service/verlag/pnp_stiftung/599825_Die-PNP-Stiftung-verleiht-erstmals-einen-Sozialpreis-an-Schulen.html
2012-12-03 15:28:00
news




Anzeige





− Foto: Holzinger

Eine 43-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Tittling (Landkreis Passau) ist bei einem...



Bei schweren Unfällen geraten auch erfahrene Einsatzkräfte an ihre Grenzen. − Foto: Archiv Birgmann

Ein 13-Jähriger wird am Natternberger Hackerweiher (Landkreis Deggendorf) vermisst...



− Foto: Archiv PNP

Schreckliche Sekunden musste eine 18-jährige Schülerin in der Nacht auf Samstag in Straubing...



 - Foto: Lamminger

Tragisch endete die Nacht auf Samstag für einen 28 Jahre alten Fußgänger im Landkreis Traunstein...



Das Boot im Modell - Foto: PNP

Die Polizeimeldung vom Freitag war eine nichtalltägliche: Im Passauer Ortsteil Sperrwies ist in der...





Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



Beim Freyunger Bauhof helfen die Flüchtlinge mit. Sie arbeiten für 1,04 Euro Stundenlohn. −Foto: Holzinger

Die Kriminalpolizei Passau ermittelt gegen zwei Personen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wegen...



−Symbolfoto: PNP

Deutlich zu schnell war ein BMW-Fahrer am Sonntagnachmittag auf einer Kreisstraße nahe des...



Gemütlich drinnen qualmen - das ist in Raucherclubs nicht mehr zulässig. Sebastian Frankenberger begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts. − F.: dpa/Archiv-Birgmann

Gaststätten dürfen das gesetzliche Rauchverbot nicht mit der Gründung von sogenannten...



Mit Leib und Seele ist Markus Schütz Kommandant der Feuerwehr Vilshofen. − Foto: Rücker

Sein Herz schlägt für die Freiwillige Feuerwehr Vilshofen, doch manchmal stößt auch bei Kommandant...





Mit der Gülle kommt Nitrat in den Boden und von dort ins Wasser. 22 von 46 Grundwasserkörpern werden in Niederbayern 2021 mit Nitrat belastet sein. − Foto: dpa

Die Qualität des Grundwassers in Bayern verschlechtert sich – wenn nichts dagegen unternommen...



Mehr als 44.444 Nutzer haben bis Mitte September auf der Facebook-Seite der Passauer Neuen Presse...



Dieses Rostgans-Pärchen ist derzeit Gast in Schöfweg. − Foto: Meier

Schöfweg. Seit einigen Tagen kann man ein Rostgans-Pärchen auf den Weihern am südlichen Ortsrand von...



Im Gehölz landete ein 26-jähriger BMW-Testfahrer bei einem Unfall am Montagmorgen bei Bayerisch Eisenstein. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. − Foto: Bietau

Ein BMW-Testfahrer (26) ist bei einem Unfall am Montagmorgen im Landkreis Regen schwer verletzt...



Frischer Wind für eine gute Sache: Real-Geschäftsführer Karl Hafner (von links), Seniorenbeauftragte Ursula Müller und 2. Bürgermeister Martin Wagle präsentieren die neuen Schilder für die Senioren-Parkplätze. − Foto: red

Frischen Wind will die seit Mitte September aktive hauptamtliche Landkreis-Seniorenbeauftragte...