• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.03.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Alkofen/Vilshofen  |  25.01.2013  |  12:16 Uhr

Organist vs. Pfarrer: Eklat in 2100-Seelen-Gemeinde

von Elke Fischer

Lesenswert (60) Lesenswert 40 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Zwischen Pfarrer Gerhard Stern (links) und Organist Wolfgang Pfaffinger kam es an Weihnachten in der Alkofener Kirche zum Showdown.

Zwischen Pfarrer Gerhard Stern (links) und Organist Wolfgang Pfaffinger kam es an Weihnachten in der Alkofener Kirche zum Showdown. | Fotos: PNP

Zwischen Pfarrer Gerhard Stern (links) und Organist Wolfgang Pfaffinger kam es an Weihnachten in der Alkofener Kirche zum Showdown. - Fotos: PNP


Ein Organist, der in seiner Pfarrei nicht mehr spielen darf, ein Kirchenchor, der ohne seinen Chorleiter nicht mehr auftritt − die Lage in der ansonsten so beschaulichen Pfarrei Alkofen bei Vilshofen (Landkreis Passau) mit seinen 2100 Gläubigen ist verzwickt, die katholische Kirchengemeinde seit der Christmette tief gespalten.

"Wo gibt es denn so etwas, dass ein Organist beim Gloria das Licht auf der Empore ausschaltet und nicht mehr weitermacht? Ich dachte, mir rutscht das Herz in die Hose", sagt Pfarrer Gerhard Stern. "Nach den Fürbitten machte der Organist dann Gott sei Dank wieder weiter."

In der Sakristei kam es nach der Messe zum großen Showdown. "Stellen Sie sich mal vor, ich würde meinen Bischof so anschreien. Als Christen geht man anders miteinander um", betont der Pfarrer, der ein paar Tage später zusammen mit der Kirchenverwaltung die Reißleine gezogen hat. Zum Jahresende flatterte Wolfgang Pfaffinger die Kündigung des Honorarvertrages als Organist und Chorleiter per Einschreiben ins Haus.

"Ich hätte nicht von der Kirche erwartet, dass sie so mit mir umgehen", macht Pfaffinger seiner Enttäuschung Luft. An Heilig Abend habe er acht Stunden lang in der Kirche mit Aufbauarbeiten, Proben und Aufführung der Kindermette verbracht und keiner sei fähig gewesen, ihm zu sagen, wie die Christmette ablaufen sollte. Während der Mette wurde das Programm kurzfristig geändert.

Ob Pfaffinger eines Tages wieder an der Orgel sitzen wird? Bisher hüllen sich in dieser Frage alle Beteiligten in Schweigen.
Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse vom 25. Januar oder HIER.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
639888
Alkofen/Vilshofen
Organist vs. Pfarrer: Eklat in 2100-Seelen-Gemeinde
Ein Organist, der in seiner Pfarrei nicht mehr spielen darf, ein Kirchenchor, der ohne seinen Chorleiter nicht mehr auftritt − die Lage in der ansonsten so beschaulichen Pfarrei Alkofen bei Vilshofen (Landkreis Passau) mit seinen 2100 Gläubigen
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/vilshofen/639888_Organist-vs.-Pfarrer-Eklat-in-2100-Seelen-Gemeinde.html?em_cnt=639888
2013-01-25 12:16:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/24/teaser/130124_1501_kombo_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Ein Großaufgebot von Feuerwehren und Rettungskräften war am Freitag in Bad Füssing im Einsatz. - Foto: Gerleigner

Nach dem Chlorgasunfall in einem Hotel in Bad Füssing (Landkreis Passau) am Freitagvormittag  ist...



− Foto: PNP-Archiv

Der Sex von jungen Besuchern vor der bekannten Disco Vulcano in Aicha v. Wald (Landkreis Passau)...



−Symbolfoto: Wolf

Wenn die Feuerwehrleute zu einem Einsatz auf die Autobahn gerufen werden, haben sie grundsätzlich...



−Symbolfoto: dpa

Österreich wird gegen die beschlossene Pkw-Maut in Deutschland vermutlich rechtlich vorgehen...



−Symbolfoto: Wolf

Auf dem Weg zum Fußballtraining ist ein sechsjähriger Bub am Freitagnachmittag in Neukirchen am Inn...





−Symbolfoto: dpa

Österreich wird gegen die beschlossene Pkw-Maut in Deutschland vermutlich rechtlich vorgehen...



Impfungen für Kinder sind üblich. Die Eltern des Zwölfjährigen haben sich dennoch dagegen ausgesprochen, da möglicherweise ein Impfschaden Schuld sein könnte an dessen Rückgratverkrümmung, deshalb muss seine Wirbelsäule versteift werden. Das Gesundheitsamt spricht von einem bedauerlichen Fehler. − Foto: dpa

Gegen den Willen der Eltern ist am Mittwoch ein zwölfjähriger Realschüler in Passau geimpft worden...



Auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" hatte ein 25-jähriger Mann aus Tettenweis gegen Ausländer gehetzt. Nun muss er sich wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten. −Screenshot Facebook: PNP-Archiv

Weil er auf der Facebook-Seite "Spottet Pocking" gegen eine Asylbewerberunterkunft gehetzt hat...



Eine solche Drohne – wie hier beim Fluthelferfest an der Donaulände – haben die Buben verloren. − Foto: Jäger

Drohne verzweifelt gesucht: Wo ist das Fluggerät, das am Sonntagnachmittag in der Altstadt außer...



− Foto: FF Hutthurm

Ein schwerer Unfall hat sich beim Hutthurmer Rallyesprint am Wochenende ereignet...





Die Seniorenbeauftragten der Gemeinde Aldersbach, Heidy und Dieter Rabs, koordinieren die Nachbarschaftshilfe.

Beim Gartentor vor seinem Haus nimmt Friedrich Bauer den Korb mit den Einkäufen in Empfang...



Mit Hilfe von Videoaufnahmen wurden im September vergangenen Jahres die Verkehrsströme im Herzen von Vilshofen gemessen. Prof. Dr. Klaus Bogenberger zeigte unter anderem auf, dass die Zufahrt von der Donaubrücke täglich 8800 Fahrzeuge nutzen, den Stadtplatz 5400 Autos passieren. Auf der Schweiklbergstraße sind 5400 Pkws und Lkws unterwegs, in der Kapuzinerstraße sind es 4900, zur Bürg (Parkhaus) fahren 1050 Fahrzeuge. − Foto: Rücker

Das war eine saftige Watschn für den Stadtrat: War er doch vor einem halben Jahr auf Druck der...



Ein Großaufgebot von Feuerwehren und Rettungskräften war am Freitag in Bad Füssing im Einsatz. - Foto: Gerleigner

Nach dem Chlorgasunfall in einem Hotel in Bad Füssing (Landkreis Passau) am Freitagvormittag  ist...



"Mondlandschaft" (Ausschnitt) heißt das Werk von Georg Philipp Wörlen, 1950. − Foto: Blachnik

Dem Bayerischen Wald widmet das Museum Moderner Kunst eine kleine Ausstellung mit Werken aus dem...



Ulrich Swoboda, Grünen-Marktrat in Tittling. − Foto: Archiv Gabriel

Aus der geheimen Sondersitzung zum Thema Asylunterkunft hat Bürgermeister Helmut Willmerdinger am...