• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 19.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Alkofen/Vilshofen  |  25.01.2013  |  12:16 Uhr

Organist vs. Pfarrer: Eklat in 2100-Seelen-Gemeinde

von Elke Fischer

Lesenswert (60) Lesenswert 40 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Zwischen Pfarrer Gerhard Stern (links) und Organist Wolfgang Pfaffinger kam es an Weihnachten in der Alkofener Kirche zum Showdown.

Zwischen Pfarrer Gerhard Stern (links) und Organist Wolfgang Pfaffinger kam es an Weihnachten in der Alkofener Kirche zum Showdown. | Fotos: PNP

Zwischen Pfarrer Gerhard Stern (links) und Organist Wolfgang Pfaffinger kam es an Weihnachten in der Alkofener Kirche zum Showdown. - Fotos: PNP


Ein Organist, der in seiner Pfarrei nicht mehr spielen darf, ein Kirchenchor, der ohne seinen Chorleiter nicht mehr auftritt − die Lage in der ansonsten so beschaulichen Pfarrei Alkofen bei Vilshofen (Landkreis Passau) mit seinen 2100 Gläubigen ist verzwickt, die katholische Kirchengemeinde seit der Christmette tief gespalten.

"Wo gibt es denn so etwas, dass ein Organist beim Gloria das Licht auf der Empore ausschaltet und nicht mehr weitermacht? Ich dachte, mir rutscht das Herz in die Hose", sagt Pfarrer Gerhard Stern. "Nach den Fürbitten machte der Organist dann Gott sei Dank wieder weiter."

In der Sakristei kam es nach der Messe zum großen Showdown. "Stellen Sie sich mal vor, ich würde meinen Bischof so anschreien. Als Christen geht man anders miteinander um", betont der Pfarrer, der ein paar Tage später zusammen mit der Kirchenverwaltung die Reißleine gezogen hat. Zum Jahresende flatterte Wolfgang Pfaffinger die Kündigung des Honorarvertrages als Organist und Chorleiter per Einschreiben ins Haus.

"Ich hätte nicht von der Kirche erwartet, dass sie so mit mir umgehen", macht Pfaffinger seiner Enttäuschung Luft. An Heilig Abend habe er acht Stunden lang in der Kirche mit Aufbauarbeiten, Proben und Aufführung der Kindermette verbracht und keiner sei fähig gewesen, ihm zu sagen, wie die Christmette ablaufen sollte. Während der Mette wurde das Programm kurzfristig geändert.

Ob Pfaffinger eines Tages wieder an der Orgel sitzen wird? Bisher hüllen sich in dieser Frage alle Beteiligten in Schweigen.
Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Ausgabe der Passauer Neuen Presse vom 25. Januar oder HIER.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2013-01-24 14:58:49
Letzte Änderung am 2013-01-25 12:26:08








ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Wohlfühltherme Bad G...
Autohaus Unrecht
MUNDING GOLDANKAUF
immo.pnp.de - der re...




Anzeige




Anzeige











Inmitten der Mädchen und Buben des Passauer Altstadtkindergartens fühlte sich der neu ernannte Passauer Bischof Stefan Oster sichtlich wohl. − Foto: PBP

Dass er ein Herz für Kinder hat, zeigte der künftige Passauer Bischof Pater Dr...



Großeinsatz für die Rettungskräfte: Beim Brand einer Wohnung in der Graf-Zeppelin-Straße in Passau ist der 78-jährige Mieter schwer verletzt worden. Sein Sohn konnte ihn laut Polizei "in letzter Minute" aus der Wohnung retten. − Foto: Danninger

Der Bewohner eines Mehrfamilienhaus in der Graf-Zeppelin-Straße in Passau, dessen Wohnung am...



− Foto: PNP/Archiv

Einen vermeintlichen Einbrecher hat die Polizei am Donnerstagmorgen im Landkreis Passau festgenommen...



Holger T. Lang − Foto: Rammer

Holger Thomas Lang (37) ist in Rotthalmünster geboren und in Bayerbach (Lkr. Passau) aufgewachsen...



So sieht ein Prachtexemplar aus. Für diesen Deilenaar gab es 97,5 Punkte, sagt Alois Spieleder aus Seestetten stolz und freut sich über den Zuchterfolg, als wenn es sein erster wäre. Dabei war er schon Bezirksmeister und hatte Erfolg bei der Bayernschau.

"Ich habe ihn schon gesehen", verkündet die knapp vierjährige Lieselotte nicht ohne Stolz...





Hat nach dieser Saison genug: Der Passauer Schiedsrichter Michael Sonndorfer (21) schmeißt Pfeife und Karten hin. Die verbalen Attacken sind mit ein Grund. − Fotos: Wolf

Ein Steilpass in die Spitze, ein Piff hallt über das Spielfeld. "Des gibt's ja ned, bist du blind!...



Bekamen elektronische Post aus dem Weißen Haus: die Schülerinnen einer Projekt-Gruppe der Realschule Hauzenberg, bestehend aus (v.l.) Patrizia Krinninger, Xhyla Musliu und Christina Urmann. − Foto: Janda

Eine E-Mail mit Unterschrift des US-Präsidenten – das bekommt man nicht alle Tage...



"Das ist das coolste", freute sich Chelsea Lienen Castillo über die erste Meisterschaft ihrer D-Juniorinnen-Elf. − Foto: Schötz

"Sie versteht uns einfach mehr als die Erwachsenen." Abwehrspielerin Vera (12) ist begeistert von...



Der Badespaß in der Europa Therme kostet künftig um einen Euro mehr, auch die Verbundkarten werden teurer. − Fotos: Archiv Schlegel

Minus, minus, minus: Die Übernachtungszahlen im Kurort sinken fast kontinuierlich und auch in der...



Saniert, gepflegt und in idyllischer Lage präsentierte sich der Jägerhof in den vergangenen 30 Jahren den Gästen der ZF. Die verlässt jetzt das Anwesen, es steht zum Verkauf. − Foto: Christoph

Der Immobilienmarkt ist um eine Besonderheit reicher, der Jägerhof in Grubweg steht zum Verkauf...





Bekamen elektronische Post aus dem Weißen Haus: die Schülerinnen einer Projekt-Gruppe der Realschule Hauzenberg, bestehend aus (v.l.) Patrizia Krinninger, Xhyla Musliu und Christina Urmann. − Foto: Janda

Eine E-Mail mit Unterschrift des US-Präsidenten – das bekommt man nicht alle Tage...



Die Graugänse sind eine gute Woche alt und folgen Sophia (7) auf Schritt und Tritt. (Fotos: Vogelpark)

Die kleinen flauschigen Graugänseküken sind vor ein paar Tagen geschlüpft und jetzt wartet jede...



Kontaktscheu ist das Reh überhaupt nicht: Es marschiert gerne mit den Golfern aufs Grün. − Foto: Eckert

Es ist zahm, es ist zutraulich und es geht gern mit den Golfern aufs Grün: Ein Reh marschiert seit...



Die Hausbank mit Blick in den Bayerischen Wald ist Josef Schätzls Lieblingsplatz. Hier schafft er es, nach der Runde durch sein Hirschgehege eine Weile einfach nur dazusitzen. − Foto: Jäger

"Ich werde mich völlig zurückziehen." 25 Jahre lang war Josef Schätzl Bürgermeister von Ruderting...







PNP-Projekt: Handyverzicht


26 Mädchen verzichten vier Wochen lang auf ihr Handy. Was Sie dabei erleben, lesen und sehen Sie unter pnp.de/handyverzicht