• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.04.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Vilshofen  |  07.01.2013  |  17:13 Uhr

Gerüchteküche um Burger King

von Elke Fischer

Lesenswert (4) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Wer dem Burger King in Vilshofen einen Besuch abstatten will, steht vor verschlossenen Türen. Offiziell heißt es, dass das Restaurant wegen Umbauarbeiten geschlossen ist. In den Räumen passiert gegenwärtig aber nichts.  − Foto: Rücker

Wer dem Burger King in Vilshofen einen Besuch abstatten will, steht vor verschlossenen Türen. Offiziell heißt es, dass das Restaurant wegen Umbauarbeiten geschlossen ist. In den Räumen passiert gegenwärtig aber nichts.  − Foto: Rücker

Wer dem Burger King in Vilshofen einen Besuch abstatten will, steht vor verschlossenen Türen. Offiziell heißt es, dass das Restaurant wegen Umbauarbeiten geschlossen ist. In den Räumen passiert gegenwärtig aber nichts.  − Foto: Rücker


Was wird aus dem Burger King im Gewerbegebiet Linda an der Ziegelfeldstraße? Ist das Schnellrestaurant für immer geschlossen oder übernimmt eine andere Imbisskette? Entsteht dort eine Außenstelle von Mc Donald‘s oder bietet die Kette Subway in den Räumen schon bald ihre belegten Brötchen an? Mit letzter war der frühere Bürgermeister Hans Gschwendtner während seiner Amtszeit schon mehrfach in Kontakt, um das Geschäft nach Vilshofen zu holen.

Die Gerüchteküche brodelt, seit der Burger King ohne Vorzeichen Mitte Dezember das Inventar ausräumte und den Laden dicht machte. In letzter Zeit soll das Geschäft nicht mehr so gut gelaufen sein, berichten ehemalige Kunden. Die Öffnungszeiten waren peu à peu reduziert worden. An der Tür prangt nun lediglich das Schild: "Wegen Umbauarbeiten ist unser Restaurant geschlossen. Euer BK-Team."

Noch hat der Burger-King-Chef das Gewerbe in Vilshofen nicht abgemeldet, war aus dem Rathaus zu erfahren. In der Nachbarschaft heißt es jedoch, dass der Franchisenehmer, der den Burger King seit 2007 in Vilshofen führte, im Oktober schwer erkrankt ist. Der Geschäftsmann aus Cham, der auch die Burger King-Filialen in Passau, Deggendorf und Cham betreibt, soll zur Zeit im Krankenhaus sein und war am Montag deshalb nicht für eine Stellungnahme erreichbar.



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten









Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am 2013-01-07 17:11:32








ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Wohlfühltherme
Autohaus Unrecht
MUNDING GOLDANKAUF
immo.pnp.de - der re...




Anzeige




Anzeige











Mit Plakaten hoffte die Familie auf Hinweise. Gestern wurde die Wirtin (47) tot geborgen (Foto: Jäger)

Die 47-Jährige Wirtin aus Neuburg am Inn (Landkreis Passau), die seit Freitag mit großem...



Sichtlich angefressen: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II, beim Gastspiel in Schalding. − Foto: Lakota

Da tritt einer aber ganz schön nach: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II...



Jeder Hinweis zählt: Die Familie sucht nach Julia Vezzoli, so wie hier mit Zetteln an der Bushaltestelle in Neukirchen. − Foto: Thomas Jäger

"Wegen einer Familientragödie geschlossen". Über diesen dramatischen Hinweis wunderten sich viele...



Der Innkai am Schaiblingsturm ist einer von 18 Schauplätzen in Passau, an denen Franziska, alias Ruth Leuwerik, ihr Schicksal im gleichnamigen Film in die Hand nimmt. Regisseur Wolfgang Liebeneiner lobte 1957 im Gespräch mit der Passauer Neuen Presse: "Diese Stadt ist ja ungewöhnlich reich an optisch reizvollen Plätzen und Ausblicken. Man kann sich nur wundern, daß sie nicht schon lange einmal für den Film entdeckt wurde." − Fotos: cinetext (3), dpa, Repro: PNP

Mehr als 50 Jahre ist es her, dass Ruth Leuwerik ihre Kinokarriere beendet hat – in...



− Foto: Polizei

Dieser 19-jährige Räuber aus Pocking (Landkreis Passau) hatte wohl nicht mehr mit einer...





Sichtlich angefressen: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II, beim Gastspiel in Schalding. − Foto: Lakota

Da tritt einer aber ganz schön nach: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II...



Hat nach dieser Saison genug: Der Passauer Schiedsrichter Michael Sonndorfer (21) schmeißt Pfeife und Karten hin. Die verbalen Attacken sind mit ein Grund. − Fotos: Wolf

Ein Steilpass in die Spitze, ein Piff hallt über das Spielfeld. "Des gibt's ja ned, bist du blind!...



Inmitten der Mädchen und Buben des Passauer Altstadtkindergartens fühlte sich der neu ernannte Passauer Bischof Stefan Oster sichtlich wohl. − Foto: PBP

Dass er ein Herz für Kinder hat, zeigte der künftige Passauer Bischof Pater Dr...



Soll die CSU verlassen, fordert der Thyrnauer Ortsverband: Altbürgermeister Leonhard Anetseder. − F.: sl/Archiv

Altbürgermeister Leonhard Anetseder soll seinen Vorsitz bei der Senioren Union Thyrnau niederlegen...



Dieses Bild aus der Präsentation der Hofkirchener Firma zeigt – blau eingefärbt – die verschiedenen angedachten Standorte für Solarparks entlang der A94 im Gemeindebereich Malching. − Foto: Envalue GmbH

Es wird keine Solarparks entlang der A94 bei Malching (Landkreis Passau) geben...





Die Hausbank mit Blick in den Bayerischen Wald ist Josef Schätzls Lieblingsplatz. Hier schafft er es, nach der Runde durch sein Hirschgehege eine Weile einfach nur dazusitzen. − Foto: Jäger

"Ich werde mich völlig zurückziehen." 25 Jahre lang war Josef Schätzl Bürgermeister von Ruderting...



Inmitten der Mädchen und Buben des Passauer Altstadtkindergartens fühlte sich der neu ernannte Passauer Bischof Stefan Oster sichtlich wohl. − Foto: PBP

Dass er ein Herz für Kinder hat, zeigte der künftige Passauer Bischof Pater Dr...



Sichtlich angefressen: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II, beim Gastspiel in Schalding. − Foto: Lakota

Da tritt einer aber ganz schön nach: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II...







PNP-Projekt: Handyverzicht


26 Mädchen verzichten vier Wochen lang auf ihr Handy. Was Sie dabei erleben, lesen und sehen Sie unter pnp.de/handyverzicht