• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 5.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Vilshofen  |  07.01.2013  |  17:13 Uhr

Gerüchteküche um Burger King

von Elke Fischer

Lesenswert (4) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Wer dem Burger King in Vilshofen einen Besuch abstatten will, steht vor verschlossenen Türen. Offiziell heißt es, dass das Restaurant wegen Umbauarbeiten geschlossen ist. In den Räumen passiert gegenwärtig aber nichts.  − Foto: Rücker

Wer dem Burger King in Vilshofen einen Besuch abstatten will, steht vor verschlossenen Türen. Offiziell heißt es, dass das Restaurant wegen Umbauarbeiten geschlossen ist. In den Räumen passiert gegenwärtig aber nichts.  − Foto: Rücker

Wer dem Burger King in Vilshofen einen Besuch abstatten will, steht vor verschlossenen Türen. Offiziell heißt es, dass das Restaurant wegen Umbauarbeiten geschlossen ist. In den Räumen passiert gegenwärtig aber nichts.  − Foto: Rücker


Was wird aus dem Burger King im Gewerbegebiet Linda an der Ziegelfeldstraße? Ist das Schnellrestaurant für immer geschlossen oder übernimmt eine andere Imbisskette? Entsteht dort eine Außenstelle von Mc Donald‘s oder bietet die Kette Subway in den Räumen schon bald ihre belegten Brötchen an? Mit letzter war der frühere Bürgermeister Hans Gschwendtner während seiner Amtszeit schon mehrfach in Kontakt, um das Geschäft nach Vilshofen zu holen.

Die Gerüchteküche brodelt, seit der Burger King ohne Vorzeichen Mitte Dezember das Inventar ausräumte und den Laden dicht machte. In letzter Zeit soll das Geschäft nicht mehr so gut gelaufen sein, berichten ehemalige Kunden. Die Öffnungszeiten waren peu à peu reduziert worden. An der Tür prangt nun lediglich das Schild: "Wegen Umbauarbeiten ist unser Restaurant geschlossen. Euer BK-Team."

Noch hat der Burger-King-Chef das Gewerbe in Vilshofen nicht abgemeldet, war aus dem Rathaus zu erfahren. In der Nachbarschaft heißt es jedoch, dass der Franchisenehmer, der den Burger King seit 2007 in Vilshofen führte, im Oktober schwer erkrankt ist. Der Geschäftsmann aus Cham, der auch die Burger King-Filialen in Passau, Deggendorf und Cham betreibt, soll zur Zeit im Krankenhaus sein und war am Montag deshalb nicht für eine Stellungnahme erreichbar.








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
626302
Vilshofen
Gerüchteküche um Burger King
Was wird aus dem Burger King im Gewerbegebiet Linda an der Ziegelfeldstraße? Ist das Schnellrestaurant für immer geschlossen oder übernimmt eine andere Imbisskette? Entsteht dort eine Außenstelle von Mc Donald‘s oder bietet die
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/vilshofen/626302_Geruechtekueche-um-Burger-King.html?em_cnt=626302
2013-01-07 17:13:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_1711_29_38697548_dsc_4881_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Genießertage Bade be...
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Mit 28 Flüchtlingen im Laderaum versuchte in der Nacht zum Dienstag ein Schleuser vor der Polizei zu fliehen. Die rasante Fahrt durchs Passauer Stadtgebiet endete auf dem Weg hinauf zur Veste Oberhaus. − Foto: Polizei

Mit 28 Flüchtlingen im Laderaum seines Transporters hat sich ein Schleuser in der Nacht zum Dienstag...



150 Feldbetten stehen für die Neuankömmlinge in der X-Point-Halle zur Verfügung. Bald soll mit Etagenbetten auf 200 Plätze aufgestockt werden. − Foto: Eckelt

Fliegender Flüchtlingswechsel in der X-Point-Halle: Am Freitag endete der Mietvertrag der...



Passaus Landrat Franz Meyer kritisiert das Verhalten des Landes Berlin als "unverschämt". – Jäger

Der Passauer Landrat Franz Meyer (CSU) ist sauer. Ein skandalöses Verhalten sei es...



Diese Äskulapnatter hat sich in die Einfahrt eines Hauses in der Breslauer Straße in Pocking verirrt. Der Hausbesitzer hat gleich ein Foto von dem Tier gemacht. Das Tier, so versichert ein Experte, ist völlig harmlos. − Foto: privat

Eigentlich sind Schlangen scheue Tiere, die sich bevorzugt im Unterholz oder an Stellen aufhalten...



Knopf-Tasten-Blos-Musi – die letztjährigen Gewinner des Internationalen Volksmusikpreises – spielten sich mit Akkordeon, der Steirischen, Keyboard, Trompete und Gitarre in die Herzen des Publikums. − Foto: Scholz

Wer wird Gewinner des diesjährigen Internationalen Volksmusikpreises in der Kategorie "Volksmusik"...





"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...



Eine Welle der Empörung und ein mögliches juristisches Nachspiel hat dieses Foto ausgelöst, das ein Jäger auf Facebook gepostet hat. − Foto: Screenshot Facebook

Sowohl Jagdgegner als auch Jäger regen sich über ein Foto auf, das im Internet die Runde macht...



Passaus Landrat Franz Meyer kritisiert das Verhalten des Landes Berlin als "unverschämt". – Jäger

Der Passauer Landrat Franz Meyer (CSU) ist sauer. Ein skandalöses Verhalten sei es...



 - Foto: Archiv Binder

Weil er zu einer Schachtel Zigaretten griff, war ein 34-jähriger Autofahrer am Dienstag gegen 16...



Ein Stück Passau Stadtgeschichte: Das Traditionswirtshaus "Zur Fels’n" in der Ilzstadt. Foto: Oswald

Es wurde in den vergangenen Jahren immer wieder viel darüber gesprochen und diskutiert − sehr...





Harte Schale, weicher Kater: Walter Landshuter kurz vor seinem 70. Geburtstag mit Haustier "Kracherl". − Foto: Thomas Jäger

Welch eine Szene: Innenhof des Scharfrichterhauses Passau. Dessen Mitbegründer Walter Landshuter...



Statt 120 km/ nur noch Tempo 80? Das könnte auf der niederbayerischen A3 demnächst Realität sein. Foto: Archiv Binder

Demnächst könnten Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn 3 deutlich ausgebremst werden...



"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...



Ein Stück Passau Stadtgeschichte: Das Traditionswirtshaus "Zur Fels’n" in der Ilzstadt. Foto: Oswald

Es wurde in den vergangenen Jahren immer wieder viel darüber gesprochen und diskutiert − sehr...