• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 7.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Vilshofen/Passau/Deggendorf  |  07.01.2013  |  07:59 Uhr

Donau steigt erneut an − Teilweise Meldestufe 2 erreicht

Lesenswert (8) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






So hoch wie 2010 wird die Donau nicht wiede anschwellen. Trotzdem wurde in Niederbayern teilweise Meldestufe 2 erreicht.  − Foto: Archiv dpa

So hoch wie 2010 wird die Donau nicht wiede anschwellen. Trotzdem wurde in Niederbayern teilweise Meldestufe 2 erreicht.  − Foto: Archiv dpa

So hoch wie 2010 wird die Donau nicht wiede anschwellen. Trotzdem wurde in Niederbayern teilweise Meldestufe 2 erreicht.  − Foto: Archiv dpa


Nachdem eine erste Hochwasserwelle bereits am Wochenende durch Niederbayern rollte, steigt der Donaupegel am Montagmorgen erneut an. Der Hochwassernachrichtendienst (HND) wurde in Vilshofen bereits Meldestufe 2 überschritten. Im Laufe des Tages könnte ein Wasserstand von bis zu fünf Metern erreicht werden.

Auch in Passau stieg die Donau am Montag wieder über die 7-Meter-Marke (Meldestufe 1). Die nächste Warnstufe werde in der Dreiflüssestadt jedoch wahrscheinlich nicht erreicht. Die Situation in Deggendorf ist ähnlich. Mit über 5,42 Metern gilt zwar Meldestufe 1, ein dramatischer Anstieg ist laut HND aber auch hier nicht wahrscheinlich.

Neben der Donau schwollen unter anderem auch Isar und Weißer Regen an. So galt am Montag auch in Plattling Meldestufe 1. Aktuelle Pegelstände finden Sie unter www.pnp.de/pegel.. − wog








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
626083
Vilshofen/Passau/Deggendorf
Donau steigt erneut an − Teilweise Meldestufe 2 erreicht
Nachdem eine erste Hochwasserwelle bereits am Wochenende durch Niederbayern rollte, steigt der Donaupegel am Montagmorgen erneut an. Der Hochwassernachrichtendienst (HND) wurde in Vilshofen bereits Meldestufe 2 überschritten. Im Laufe des Tages k&oum
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/vilshofen/626083_Donau-steigt-erneut-an-Teilweise-Meldestufe-2-erreicht.html?em_cnt=626083
2013-01-07 07:59:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/07/teaser/130107_0759_29_38689150_mediaobjects_20130105_15_29_46_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige





Anzeige











Schwarze Wolken stehen über dem still gelegten Kraftwerk in Pleinting. Lange gab es Hoffnungen, der Standort könnte reaktiviert werden. Als jetzt von der Politik die Orte für neue Gaskraftwerke genannt wurden, war Pleinting nicht darunter. − Foto: Rücker

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Auch wenn alle Vorzeichen seit zehn Jahren darauf hindeuten...



−Symbolfoto: PNP

Trotz der brütenden Hitze in Bayern haben die Schleuser wenig Skrupel bei ihrem illegalen Geschäft:...



−Symbolfoto: dpa

In seiner Freizeit hat ein junger Polizist Zivilcourage gezeigt und einer orientierungslosen Frau...



Da staunten die Leute in Hals am Samstag nicht schlecht: Ein Ballon legte einen Zwischenstopp ein. − Foto: Tassilo Haberl

Der Mann ist im Hauptberuf Metallbauer auf der Ries und hat scheint’s Nerven wie Stahlseile:...



Fünf Förderbescheide für den Breitbandausbau in Höhe von 1,3 Millionen Euro übergab Minister Markus Söder (3.v.r.) mit Staatssekretär Albert Füracker (r.) im Beisein von Landrat Franz Meyer (l.) an die Bürgermeister Stefan Lang (v.l.), Marie-Luise Wiese, Rudolf Müller, Georg Hofer und Franz Schönmoser. − Foto: Jäger

Fünf Gemeinden im Landkreis Passau haben am Montag Förderbescheide für den Breitbandausbau von...





Den Streikenden (v.l.) Arthur Reichenbacher, Günther Rautmann, Roland Spohrer, Stefan Gurschler, Isabella Bauer und Martin Käser geht es nicht um höhere Löhne, sondern um gerechte Arbeitsverträge. − Foto: Sprung

Nina Müller (Name von d. Red. geändert) zieht leicht die Augenbrauen hoch und sagt nur: "10. Juni"...



Drei Käsekrainer und ein Brotzeitringerl hat sich Bürgermeister Karl Obermeier am Dienstag im Beisein der Metzgermeister Evelyn und Wolfgang Joosz aus dem neuen Fleischautomaten am Marktplatz in Aidenbach gezogen. − Foto: Fischer

Kaugummi, Zigaretten, Getränke, Kondome und sogar Geld gibt es aus dem Automaten...



Lungenkrebs ist mittlerweile Todesursache Nummer eins unter den Tumorleiden bei Frauen. Weil immer mehr Frauen rauchen, ist die Zahl der Sterbefälle in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. − Foto: dpa

1814 Frauen starben 2013 in Bayern an Lungenkrebs. 15 Jahre zuvor lag die Zahl der weiblichen...



Inmitten von Abfall wurde das Gold auf einer Passauer Baustelle gefunden. Foto: PNP

Erst beim morgendlichen Blick in die Passauer Neue Presse dämmerte der Verwandten des Juweliers...



Katja Ebstein gibt am 10. Juli um 19.30 Uhr ein Konzert in der Stadthalle Pocking. Das Motto: "Na und? . . . Wir leben noch!" − Foto: B. Pedersen/dpa

Schlager, Popmusik, Chanson, Kabarett und Musical: Katja Ebstein ist eine der vielseitigsten...





Lungenkrebs ist mittlerweile Todesursache Nummer eins unter den Tumorleiden bei Frauen. Weil immer mehr Frauen rauchen, ist die Zahl der Sterbefälle in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. − Foto: dpa

1814 Frauen starben 2013 in Bayern an Lungenkrebs. 15 Jahre zuvor lag die Zahl der weiblichen...



Drei Käsekrainer und ein Brotzeitringerl hat sich Bürgermeister Karl Obermeier am Dienstag im Beisein der Metzgermeister Evelyn und Wolfgang Joosz aus dem neuen Fleischautomaten am Marktplatz in Aidenbach gezogen. − Foto: Fischer

Kaugummi, Zigaretten, Getränke, Kondome und sogar Geld gibt es aus dem Automaten...



Der Schwammerl im Außenbecken ist das Wahrzeichen der Therme 1 in Bad Füssing. Die Gäste fühlen sich hier wohl und finden Entspannung und Linderung. Die Therme soll an einen neue Betreiber GmbH übergehen. Das wird nun sorgfältig vorbereitet. Deswegen wurde der für 1. Juli angesetzte Übergabetermin auch verschoben. − Foto: Archiv Schlegel

Seit sieben Jahren sind die Kommune Bad Füssing (Landkreis Passau) und die Thermalbad Füssing GmbH...



Den Streikenden (v.l.) Arthur Reichenbacher, Günther Rautmann, Roland Spohrer, Stefan Gurschler, Isabella Bauer und Martin Käser geht es nicht um höhere Löhne, sondern um gerechte Arbeitsverträge. − Foto: Sprung

Nina Müller (Name von d. Red. geändert) zieht leicht die Augenbrauen hoch und sagt nur: "10. Juni"...



Ein 14-jähriger Schüler ist am Samstag mit einer Alkoholvergiftung in die Kinderklinik nach Passau...