• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 20.10.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pleinting  |  06.01.2013  |  17:27 Uhr

Sternsinger klopfen beim Bürgermeister an

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Im Büro des Bürgermeisters empfing Georg Krenn die Pleintinger Sternsinger (v. l.) Marius Scherm, Verena Fischer, Annemarie Scherm, Lukas Stumpf und Nico Staudinger.  − Foto: Eckerl

Im Büro des Bürgermeisters empfing Georg Krenn die Pleintinger Sternsinger (v. l.) Marius Scherm, Verena Fischer, Annemarie Scherm, Lukas Stumpf und Nico Staudinger.  − Foto: Eckerl

Im Büro des Bürgermeisters empfing Georg Krenn die Pleintinger Sternsinger (v. l.) Marius Scherm, Verena Fischer, Annemarie Scherm, Lukas Stumpf und Nico Staudinger.  − Foto: Eckerl


Der diesjährigen Sammelaktion, die unter dem Motto steht "Segen bringen, Segen sein", wollten sich auch die Pleintinger Minis nicht verschließen. Nach dem kirchlichen Segen durch Pfarrer Gerhard Stern baten wiederum 21 Sternsinger in fünf Gruppen um eine Spende zur Verbesserung der Lebensumstände von Menschen in Tansania und weltweit.

Denn in Tansania arbeiten nur wenige Ärzte in weit entfernten Kliniken oder Krankenhäusern. Für die meisten Familien ist das nächste Krankenhaus viel zu weit weg, der Weg dorthin beschwerlich und anstrengend. Deshalb wird mit dieser Sammelaktion auch das Ziel verfolgt, Gesundheitsstationen in erreichbarer Nähe einzurichten. Hier werden dann auch werdende Mütter betreut und Kinder im Alter von unter fünf Jahren kostenlos behandelt.

Bei einem Empfang durch den Vilshofener Bürgermeister Georg Krenn in dessen Büro baten die Pleintinger Sternsinger nicht nur um eine Spende für einen guten Zweck, sondern überbrachten unter dem Leitgedanken "Christus mansionem benedicat" (Christus segne dieses Haus) den Segenswunsch.  − eck



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
625528
Pleinting
Sternsinger klopfen beim Bürgermeister an
Der diesjährigen Sammelaktion, die unter dem Motto steht "Segen bringen, Segen sein", wollten sich auch die Pleintinger Minis nicht verschließen. Nach dem kirchlichen Segen durch Pfarrer Gerhard Stern baten wiederum 21 Sternsinger in fünf
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/vilshofen/625528_Sternsinger-klopfen-beim-Buergermeister-an.html
2013-01-06 17:27:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/06/teaser/130106_1725_29_38685918_beim_buergermeister_004_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Autohaus Unrecht




Anzeige











Shell-Stationsleiterin Stefanie Huber (34) nahm dem Schleuser den Autoschlüssel ab. Damit die Situation nicht eskaliert, stellte sich Stammkunde und Unternehmer Jörg Jahn (43) dazu. − Foto: Eberle

Mit mehreren Streifen und einem Hubschrauber hat die Polizei Dienstagmittag zwischen Passau und...



Eike Hallitzky − Foto: dpa

Der ehemalige Landtagsabgeordnete Eike Hallitzky aus Neuburg am Inn bei Passau ist neuer...



Holi-Festival in Kohlbruck − Foto: CoFo

Im August 2013 fand in Passau das erste "Holi-Festival" statt. Eine Mega-Party auf dem Festgelände...



− Foto: Archiv PNP

Eine halbe Stunde lang erklärte ein offenbar psychisch labiler Mann (57) aus Ruderting (Landkreis...



Dimitar Doychev Doychev aus Bulgarien macht seit 1. September eine Ausbildung zum Bäcker bei der Bio-Bäckerei Wagner in Ruderting. − Foto: Jäger

Mehr als 1300 junge Menschen sind in diesem Jahr für eine Ausbildung nach Deutschland gekommen...





−Symbolbild: dpa

Viele Kunden haben derzeit Probleme mit dem Mobilfunktnetz der Telekom in Passau...



Die Bundespolizei sucht eine Gruppe flüchtiger Afghanen im Gebiet zwischen Stadtmitte und Tiefenbach. Dabei ist auch ein Hubschrauber im Einsatz. − Foto: red

Am Boden und aus der Luft hat die Bundespolizei am Dienstag 16 Afghanen gesucht – und am...



Shell-Stationsleiterin Stefanie Huber (34) nahm dem Schleuser den Autoschlüssel ab. Damit die Situation nicht eskaliert, stellte sich Stammkunde und Unternehmer Jörg Jahn (43) dazu. − Foto: Eberle

Mit mehreren Streifen und einem Hubschrauber hat die Polizei Dienstagmittag zwischen Passau und...



Sterbehilfe ist ein Thema, zu dem es so viele Meinungen gibt wie Gründe für den Wunsch nach dem...



Das Areal rund um den Salzstadel aus der Luft gesehen. Mit neun Haus- bzw. Grundstücksbesitzern hat Bürgermeister Florian Gams in den vergangenen Wochen verhandelt. Zur Orientierung: 1 = Salzstadel, 2 = Finanzamt, 3 = ehem. Druckerei Gebhart (inzwischen abgerissen), 4 = Baustelle Lebenshilfe-Heim (inzwischen fertig gestellt), 5 = Volksfestplatz, 6 = Halle Geflügelzuchtverein, 7 = Glaser-Internat, 8 = Jahnallee, 9 = BRK Rettungswache, 10 = Bundesstraße 8, 11 = Wasser- und Schifffahrtsverwaltung.

Zum Neubau der Berufsschule auf dem Rennbahn-Gelände gibt es eine Alternative...





Mit schweren Verletzungen musste man am Montag einen Motorradfahrer nach einem Unfall bei...



Das Areal rund um den Salzstadel aus der Luft gesehen. Mit neun Haus- bzw. Grundstücksbesitzern hat Bürgermeister Florian Gams in den vergangenen Wochen verhandelt. Zur Orientierung: 1 = Salzstadel, 2 = Finanzamt, 3 = ehem. Druckerei Gebhart (inzwischen abgerissen), 4 = Baustelle Lebenshilfe-Heim (inzwischen fertig gestellt), 5 = Volksfestplatz, 6 = Halle Geflügelzuchtverein, 7 = Glaser-Internat, 8 = Jahnallee, 9 = BRK Rettungswache, 10 = Bundesstraße 8, 11 = Wasser- und Schifffahrtsverwaltung.

Zum Neubau der Berufsschule auf dem Rennbahn-Gelände gibt es eine Alternative...



"Stark und sichtbar" macht die Plattform INDIGO Ostbayerns Hochschulen im Bereich Internet und Digitalisierung, betont Prof. Burkhard Freitag. − F.: Uni Passau

Ihre Kompetenzen im Bereich Internet und Digitalisierung wollen die ostbayerischen Universitäten und...



11 000 Filialen in Deutschland hatte der Schlecker-Konzern zu Spitzenzeiten. Das Ende von Schlecker 2012 war auch das Ende der heute leerstehenden Filiale in Ortenburg (Bild). Angela Röhrner hat hier 17 Jahre gearbeitet. Die Arbeitslose vermisst die Zeit. − Foto: Maier

Gleich zweimal war der Untergang der Drogeriemarktkette Schlecker zuletzt TV-Stoff. Nach der Sat...



Eine Minute bei 3000 U/min füllt den großen Ballon mit Schadstoffen (r.), eine Minute bei 1000 U/min den kleinen (l.). Davon überzeugten zwei Berufsfachschülerinnen (l. und r.) die Ehrengäste Alois Ortner (ADAC und Stadtrat), Jürgen Wolz (TÜV Süd), Bernd Sibler (Kultus-Staatssekretär) und Gerlinde Kaupa (stv. Landrätin).

Eine Tasse Benzin verbraucht ein Auto, wenn der Fahrer es mit quietschenden Reifen von der Ampel...







PNP-Projekt: Handyverzicht


26 Mädchen verzichten vier Wochen lang auf ihr Handy. Was Sie dabei erleben, lesen und sehen Sie unter pnp.de/handyverzicht