• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 28.07.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pleinting  |  06.01.2013  |  17:27 Uhr

Sternsinger klopfen beim Bürgermeister an

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Im Büro des Bürgermeisters empfing Georg Krenn die Pleintinger Sternsinger (v. l.) Marius Scherm, Verena Fischer, Annemarie Scherm, Lukas Stumpf und Nico Staudinger.  − Foto: Eckerl

Im Büro des Bürgermeisters empfing Georg Krenn die Pleintinger Sternsinger (v. l.) Marius Scherm, Verena Fischer, Annemarie Scherm, Lukas Stumpf und Nico Staudinger.  − Foto: Eckerl

Im Büro des Bürgermeisters empfing Georg Krenn die Pleintinger Sternsinger (v. l.) Marius Scherm, Verena Fischer, Annemarie Scherm, Lukas Stumpf und Nico Staudinger.  − Foto: Eckerl


Der diesjährigen Sammelaktion, die unter dem Motto steht "Segen bringen, Segen sein", wollten sich auch die Pleintinger Minis nicht verschließen. Nach dem kirchlichen Segen durch Pfarrer Gerhard Stern baten wiederum 21 Sternsinger in fünf Gruppen um eine Spende zur Verbesserung der Lebensumstände von Menschen in Tansania und weltweit.

Denn in Tansania arbeiten nur wenige Ärzte in weit entfernten Kliniken oder Krankenhäusern. Für die meisten Familien ist das nächste Krankenhaus viel zu weit weg, der Weg dorthin beschwerlich und anstrengend. Deshalb wird mit dieser Sammelaktion auch das Ziel verfolgt, Gesundheitsstationen in erreichbarer Nähe einzurichten. Hier werden dann auch werdende Mütter betreut und Kinder im Alter von unter fünf Jahren kostenlos behandelt.

Bei einem Empfang durch den Vilshofener Bürgermeister Georg Krenn in dessen Büro baten die Pleintinger Sternsinger nicht nur um eine Spende für einen guten Zweck, sondern überbrachten unter dem Leitgedanken "Christus mansionem benedicat" (Christus segne dieses Haus) den Segenswunsch.  − eck








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
625528
Pleinting
Sternsinger klopfen beim Bürgermeister an
Der diesjährigen Sammelaktion, die unter dem Motto steht "Segen bringen, Segen sein", wollten sich auch die Pleintinger Minis nicht verschließen. Nach dem kirchlichen Segen durch Pfarrer Gerhard Stern baten wiederum 21 Sternsinger in fünf
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/vilshofen/625528_Sternsinger-klopfen-beim-Buergermeister-an.html?em_cnt=625528
2013-01-06 17:27:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/06/teaser/130106_1725_29_38685918_beim_buergermeister_004_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Autohaus Unrecht
Presse-Meile - lauf ...




Anzeige











Foto: Bundespolizei

Immer neue Zahlen belegen die momentane Belastung der Bundespolizei. Vor allem im Grenzraum zu...



Die stolze FCB-Familie: Papa Wolfgang, Mama Claudia, Greta Arjen und Frieda Dante − natürlich alle mit passendem Dress. (Fotos: Steinhofer)

Seit seiner Kindheit ist Banker Wolfgang Stephani ein glühender Anhänger des FC Bayern München...



Wird Dultbürgermeister: Hans-Jürgen Bauer (SPD)

Zu einem Politikum hat sich die Besetzung von zwei Ämtern hochgeschaukelt, die der verstorbene...



Anfang der Woche kam eine weitere Baustelle dazu. In Aldersbach wurde mit dem Bau des Kreisverkehrs in der Ortsmitte begonnen.

Nein, Aidenbachs Bürgermeister Karl Obermeier will wirklich nicht jammern. "Wir kriegen neue Straßen...



Höhepunkt am Ende des Festgottesdienstes war das gemeinsame Singen des Pfadfinderliedes. Dafür holte Pfarrer Martin Dengler (Mitte) alle Pfadfinder nach vorne und tanzte und sang mit ihnen dieses Lied. − Foto: Brodschelm

"Dieser Abschied tut uns weh." Diese Worte von Pfarrsprecherin Helene Winkler drückten aus...





Wirbt für mehr Pflegekräfte: Harald Weinberg (2.v.l.), gesundheitspolitischer Sprecher der Linken. − F.: Jäger

MdB Harald Weinberg (Die Linke) tourt derzeit durch Niederbayern. Im Gepäck hat er vier...



Die stolze FCB-Familie: Papa Wolfgang, Mama Claudia, Greta Arjen und Frieda Dante − natürlich alle mit passendem Dress. (Fotos: Steinhofer)

Seit seiner Kindheit ist Banker Wolfgang Stephani ein glühender Anhänger des FC Bayern München...



Ausschnitt aus dem Imagefilm. Screenshot: Wolf

Auf Facebook wird er schon fleißig geteilt, der neue Imagefilm der Dreiflüssestadt Passau...



Ein Blick auf den Knotenpunkt Thyrnau-Haag-Hundsdorf. "Der Wahnsinn nimmt Gestalt an", kommentiert der Hauzenberger ÖDP-Stadtrat Josef Anetzberger diesen Anblick. "Was da an wertvollem Ackerland unwiederbringlich verloren geht, das ist eine Schande, ganz zu schweigen von den Auswirkungen auf das Landschaftsbild." Derzeit "repariere" man bei der Waldkirchner "Monsterkreuzung" die Folgen einer verfehlten Straßenplanung mit einem Kreisverkehr. Bei Hundsdorf schaffe man laut ÖDP derzeit das nächste "Kreuzungsmonster". − Fotos: Clemens

"Der Wahnsinn nimmt Gestalt an", schimpfte Stadtrat Josef Anetzberger auf der Vorstandssitzung des...



Vivien Vogt ist viel auf Reisen, doch heimisch ist die gebürtige Kielerin seit sechs Jahren in Passau. − Foto: Vogt

Blondgelockt, braungebrannt und aus blauen Augen strahlend: Wer Vivien Vogt begegnet...





Vivien Vogt ist viel auf Reisen, doch heimisch ist die gebürtige Kielerin seit sechs Jahren in Passau. − Foto: Vogt

Blondgelockt, braungebrannt und aus blauen Augen strahlend: Wer Vivien Vogt begegnet...



Ausschnitt aus dem Imagefilm. Screenshot: Wolf

Auf Facebook wird er schon fleißig geteilt, der neue Imagefilm der Dreiflüssestadt Passau...



Strahlende Gesichter bei der Entlassfeier der Columba-Neef-Realschule Neustift: Die Absolventinnen mit (stehend links und rechts) Schulleiterin Schwester Vestina Kitzhofer und ihre Stellvertreterin Beatrix Kröninger. − Foto: Bauer

47 Schülerinnen der Columba-Neef-Realschule Neustift haben es geschafft. Am Freitag erhielten sie...



Wirbt für mehr Pflegekräfte: Harald Weinberg (2.v.l.), gesundheitspolitischer Sprecher der Linken. − F.: Jäger

MdB Harald Weinberg (Die Linke) tourt derzeit durch Niederbayern. Im Gepäck hat er vier...



In den Gebäuden der Rottal-Kaserne waren früher Soldaten untergebracht. Jetzt hat das bayerische Kabinett Gedanken angestellt, ob man hier nicht Flüchtlinge mit geringer Bleibe-Aussicht beherbergt werden könnten. − Foto: Archiv Schlegel

Die Nachricht lässt aufhorchen: Das ehemalige Gelände der Rottal-Kaserne in Kirchham (Landkreis...