• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 8.02.2016

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pleinting  |  06.01.2013  |  17:27 Uhr

Sternsinger klopfen beim Bürgermeister an

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Feedback zur Vorlesefunktion.
Feedback bitte an info@pnp.de



Im Büro des Bürgermeisters empfing Georg Krenn die Pleintinger Sternsinger (v. l.) Marius Scherm, Verena Fischer, Annemarie Scherm, Lukas Stumpf und Nico Staudinger.  − Foto: Eckerl

Im Büro des Bürgermeisters empfing Georg Krenn die Pleintinger Sternsinger (v. l.) Marius Scherm, Verena Fischer, Annemarie Scherm, Lukas Stumpf und Nico Staudinger.  − Foto: Eckerl

Im Büro des Bürgermeisters empfing Georg Krenn die Pleintinger Sternsinger (v. l.) Marius Scherm, Verena Fischer, Annemarie Scherm, Lukas Stumpf und Nico Staudinger.  − Foto: Eckerl


Der diesjährigen Sammelaktion, die unter dem Motto steht "Segen bringen, Segen sein", wollten sich auch die Pleintinger Minis nicht verschließen. Nach dem kirchlichen Segen durch Pfarrer Gerhard Stern baten wiederum 21 Sternsinger in fünf Gruppen um eine Spende zur Verbesserung der Lebensumstände von Menschen in Tansania und weltweit.

Denn in Tansania arbeiten nur wenige Ärzte in weit entfernten Kliniken oder Krankenhäusern. Für die meisten Familien ist das nächste Krankenhaus viel zu weit weg, der Weg dorthin beschwerlich und anstrengend. Deshalb wird mit dieser Sammelaktion auch das Ziel verfolgt, Gesundheitsstationen in erreichbarer Nähe einzurichten. Hier werden dann auch werdende Mütter betreut und Kinder im Alter von unter fünf Jahren kostenlos behandelt.

Bei einem Empfang durch den Vilshofener Bürgermeister Georg Krenn in dessen Büro baten die Pleintinger Sternsinger nicht nur um eine Spende für einen guten Zweck, sondern überbrachten unter dem Leitgedanken "Christus mansionem benedicat" (Christus segne dieses Haus) den Segenswunsch.  − eck








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2016
Dokument erstellt am




article
625528
Pleinting
Sternsinger klopfen beim Bürgermeister an
Der diesjährigen Sammelaktion, die unter dem Motto steht "Segen bringen, Segen sein", wollten sich auch die Pleintinger Minis nicht verschließen. Nach dem kirchlichen Segen durch Pfarrer Gerhard Stern baten wiederum 21 Sternsinger in fünf
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/vilshofen/625528_Sternsinger-klopfen-beim-Buergermeister-an.html?em_cnt=625528
2013-01-06 17:27:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/06/teaser/130106_1725_29_38685918_beim_buergermeister_004_teaser.jpg
news




Anzeige




Mein Ort








Anzeige





Anzeige











0,00 Promille, so sollte es am Lenkrad eines Autos sein. Ein 23-Jähriger ignorierte dies jedoch am Samstagabend. Foto: Archiv dpa

Von wegen "wer schläft, sündigt nicht". Eine Streife der Polizeiinspektion Bad Griesbach fuhr am...



Pfarrer und Bürgermeister als harte Hunde bei den "devils"-Rockern des Krieger- und Soldatenvereins. − Foto: Rücker

Hofkirchen (Landkreis Passau) erlebte am Faschingssonntag zum zweiten Mal in Folge einen...



Einer der Hingucker des großen Faschingsumzugs: die Pockinger Prinzengarde mit ihren feschen Damen und fetzigen Märschen. − Foto: Schlegel

Närrisches Treiben unter besten Bedingungen: Beim 55. Faschingszug in Pocking waren gestern rund 70...



Ihre Lebensretter von der Feuerwehr Thalberg brachten die Dame nach Hause. − Foto: Willmerdinger

Eine vermisste Frau haben Suchkräfte der Feuerwehr am Samstag in einem Wald bei Thalberg nahe...



Landrat Franz Meyer (vorn) wehrt sich gegen Kritik aus Franken. Foto: Kessler

Was das bayerische Reinheitsgebot betrifft, schäumte der fränkische Politiker Wolfgang Hoderlein (62...





Eine Polizeistreife fährt durch die nächtliche Fuzo. Die Polizeipräsenz in Passau hat sich seit der Flüchtlingskrise deutlich erhöht, sagt Polizei-Interims-Chef Stefan Steinleitner. − Foto: Archiv Jäger

UPDATE: Schlägerei in Passau: Einige Täter sprachen Deutsch---Samstagabend hat in der Nikolastraße...



Zahlreiche Einzelhändler in der niederrheinischen Stadt Kleve sagen dem Kleingeld den Kampf an...



Mit offenen Armen möchten die jungen Asylbewerber aus Syrien, Afghanistan, Eritrea und dem Kosovo auf die Deutschen zugehen. Aber diese zeigen von Tag zu Tag mehr Zurückhaltung. Kleinste Vorfälle haben zu einer Abkühlung des gegenseitigen Verhältnisses geführt. − Foto: Rücker

Da sitzen sie also, die Angstmacher. Weil ihnen anzusehen ist, dass sie Ausländer sind...



Mittlerweile ist die Paul-Halle in Passau, die vor wenigen Monaten noch gut belegt war, "verwaist", wie ein Polizeisprecher sagte. − Foto: Archiv Eckelt

Erstmals seit Monaten gehen die Flüchtlingszahlen – zumindest tageweise – gegen Null...



In dem Waldstück entlang des Naturlehrpfads am Staffelbach soll Gelände für den Waldkindergarten ausgewiesen werden. Dort sollen ab September 15 bis 20 Kinder vorwiegend im Freien pädagogisch betreut werden. − Foto: Riedlaicher

Die Stadt Hauzenberg bekommt einen Waldkindergarten. Dem Antrag von Rahel Zimmermann hat der...





Sonja Wandl und Franz-Josef Vogl. − Foto: Haydn

Seien wir doch ehrlich: Einen Blick riskieren wir ja doch, wenn am Donnerstag in Wien das große...



In der nächtlichen Nikolastraße hat die Gruppe von Männern den 21-Jährigen massiv verprügelt. −Archivfoto: PNP

UPDATE: Schlägerei in Passau: Einige Täter sprachen Deutsch---Er zeigte Zivilcourage und landete...



Eine Polizeistreife fährt durch die nächtliche Fuzo. Die Polizeipräsenz in Passau hat sich seit der Flüchtlingskrise deutlich erhöht, sagt Polizei-Interims-Chef Stefan Steinleitner. − Foto: Archiv Jäger

UPDATE: Schlägerei in Passau: Einige Täter sprachen Deutsch---Samstagabend hat in der Nikolastraße...



Der Passauer Klostergarten bei Nacht. Foto: Archiv PNP

Zu den Tätern, die am Samstagabend in der Passauer Innenstadt einen 21-Jährigen krankenhausreif...



Präsentieren den Spielplan 2016/2017: Stefan Tilch und Basil H. E. Coleman in Straubing. − F.: Rabenstein

Zukunftsmusik hat es am Ende der jüngsten Sitzung des Zweckverbandes des Landestheaters Niederbayern...