• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 2.09.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pleinting  |  06.01.2013  |  17:27 Uhr

Sternsinger klopfen beim Bürgermeister an

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Im Büro des Bürgermeisters empfing Georg Krenn die Pleintinger Sternsinger (v. l.) Marius Scherm, Verena Fischer, Annemarie Scherm, Lukas Stumpf und Nico Staudinger.  − Foto: Eckerl

Im Büro des Bürgermeisters empfing Georg Krenn die Pleintinger Sternsinger (v. l.) Marius Scherm, Verena Fischer, Annemarie Scherm, Lukas Stumpf und Nico Staudinger.  − Foto: Eckerl

Im Büro des Bürgermeisters empfing Georg Krenn die Pleintinger Sternsinger (v. l.) Marius Scherm, Verena Fischer, Annemarie Scherm, Lukas Stumpf und Nico Staudinger.  − Foto: Eckerl


Der diesjährigen Sammelaktion, die unter dem Motto steht "Segen bringen, Segen sein", wollten sich auch die Pleintinger Minis nicht verschließen. Nach dem kirchlichen Segen durch Pfarrer Gerhard Stern baten wiederum 21 Sternsinger in fünf Gruppen um eine Spende zur Verbesserung der Lebensumstände von Menschen in Tansania und weltweit.

Denn in Tansania arbeiten nur wenige Ärzte in weit entfernten Kliniken oder Krankenhäusern. Für die meisten Familien ist das nächste Krankenhaus viel zu weit weg, der Weg dorthin beschwerlich und anstrengend. Deshalb wird mit dieser Sammelaktion auch das Ziel verfolgt, Gesundheitsstationen in erreichbarer Nähe einzurichten. Hier werden dann auch werdende Mütter betreut und Kinder im Alter von unter fünf Jahren kostenlos behandelt.

Bei einem Empfang durch den Vilshofener Bürgermeister Georg Krenn in dessen Büro baten die Pleintinger Sternsinger nicht nur um eine Spende für einen guten Zweck, sondern überbrachten unter dem Leitgedanken "Christus mansionem benedicat" (Christus segne dieses Haus) den Segenswunsch.  − eck








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am




article
625528
Pleinting
Sternsinger klopfen beim Bürgermeister an
Der diesjährigen Sammelaktion, die unter dem Motto steht "Segen bringen, Segen sein", wollten sich auch die Pleintinger Minis nicht verschließen. Nach dem kirchlichen Segen durch Pfarrer Gerhard Stern baten wiederum 21 Sternsinger in fünf
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/vilshofen/625528_Sternsinger-klopfen-beim-Buergermeister-an.html?em_cnt=625528
2013-01-06 17:27:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/01/06/teaser/130106_1725_29_38685918_beim_buergermeister_004_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige





Anzeige











−Symbolfoto: Polizei

Vieles schon hat die Polizei auf der A3 erlebt, das Verhalten eines Schleusers aber bezeichnen...



Vergnügen, Politik mit Katja Suding und schweres Gerät - das war der Dienstag auf dem karpfhamer Fest. − F.: Gerleigner

"Grüß Gott liebe Niederbayern." Mit ungewohnten Einstiegsworten und im Dirndl hat sich Katja Suding...



Ab Montag, 7. September, ist der Autobahnzubringer gesperrt. − Foto: Jäger

Die Schilder stehen, und wer den Autobahnzubringer im nördlichen Landkreis Passau nutzt...



−Symbolbild: dpa

Vier Männer haben in Passau vier Kontrahenten und Passanten geschlagen bzw. gestiefelt...



Fünf Freundinnen und eine Auswahl an modernen Dirndl-Kleidern in einem Bild. − Foto: Georg Gerleigner

Party bei Vollmond: Tausende Nachtschwärmer haben sich am Freitag rausgeputzt und sind aufs Gelände...





Dieses Bild hat der Sender Puls mit knapp 36000 Likes geteilt: Lisa aus Passau kämpft mit Online Petitionen gegen die Abschiebungen von Flüchtlingen. "Was die Menschen mitgemacht haben, ist einfach nur Wahnsinn. Wie in unserer Luxusgesellschaft haben viel zu viel und können auch was abgeben." − Foto: privat

Dass einmal eine Redakteurin von Puls, dem digitalen Jugendsender vom Bayerischen Rundfunk...



Fünf Freundinnen und eine Auswahl an modernen Dirndl-Kleidern in einem Bild. − Foto: Georg Gerleigner

Party bei Vollmond: Tausende Nachtschwärmer haben sich am Freitag rausgeputzt und sind aufs Gelände...



Immer mehr Ausbildungsstellen in der Region bleiben unbesetzt. −Symbolfoto: dpa

Der Lehrlingsmangel in der Region verschärft sich weiter: Kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahrs...



Polizeikontrolle auf der A3 bei Pocking. Foto: Jäger

Nach dem Flüchtlingsdrama in Österreich mit 71 Toten verstärkt Bayern die Fahndung nach...



Schleuser setzten täglich Flüchtlinge im Landkreis Passau aus. Foto: Fleischmann

Nach dem Flüchtlingsdrama in Österreich mit 71 Toten verstärkt Bayern die Fahndung nach...





Mit seiner Hündin Ayka ist Josef Winkler täglich in seinem Gartenparadies in Wopping bei Rotthalmünster unterwegs. Dort verbreiten unter anderem riesige Bananenstauden tropisches Flair. − Foto: Schlegel

12 000 Quadratmeter Grund – und darauf riesige Bananenstauden, karibische Schlafbäume...



Die nächste Baustelle auf der A3 kündigt sich an: Ab Montag beginnen die Vorarbeiten, um den Fahrbahnbelag in Richtung Passau-Süd zu erneuern. − Foto: Schlegel

Von Mitte April bis Ende Juli wurde gebaut, Staus inklusive. Dann war ein Monat Ruhe...