• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 20.11.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Vilshofen  |  09.11.2012  |  17:31 Uhr

Leerstand: "Wir können uns glücklich schätzen"

von Elke Fischer

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Über 40 Jahre hat Issy Huber dafür gesorgt, dass Vilshofens Herren − wie hier im Bild Hans Thierfelder − modisch up to date sind. Auf ihren sicheren Geschmack muss die Männerwelt nun verzichten. Mit 65 Jahren ist Schluss, hat sie für sich beschlossen und gibt das Geschäft Herrenkommode am Stadtplatz auf.

Über 40 Jahre hat Issy Huber dafür gesorgt, dass Vilshofens Herren − wie hier im Bild Hans Thierfelder − modisch up to date sind. Auf ihren sicheren Geschmack muss die Männerwelt nun verzichten. Mit 65 Jahren ist Schluss, hat sie für sich beschlossen und gibt das Geschäft Herrenkommode am Stadtplatz auf.

Über 40 Jahre hat Issy Huber dafür gesorgt, dass Vilshofens Herren − wie hier im Bild Hans Thierfelder − modisch up to date sind. Auf ihren sicheren Geschmack muss die Männerwelt nun verzichten. Mit 65 Jahren ist Schluss, hat sie für sich beschlossen und gibt das Geschäft Herrenkommode am Stadtplatz auf.


Kommen und Gehen im Zentrum von Vilshofen: Während das Traditionsgeschäft der Familie Huber, das seit 1973 Herrenmode am Stadtplatz anbot, bald für immer schließt, ist in der verwaisten Passage schräg gegenüber mit dem "Rumpelstilzchen" neues Leben eingekehrt.

 Eigentlich hatte Bürgermeister Georg Krenn dort ein Lebensmittelgeschäft favorisiert, aber daraus ist nichts geworden. "Im Westen nichts Neues", bedauert der Rathauschef, der sich weiterhin intensiv bemüht, eine Lösung für die Nahversorgung zu finden. "Wenigstens bietet die Metzgerei Lindlbauer in der Oberen Vorstadt nun Grundnahrungsmittel an und auch die Versorgung mit Obst und Gemüse zweimal pro Woche mit dem Wochenmarktstand am Stadtplatz ist sichergestellt", tröstet er die Anwohner und meint: "Leider können wir nicht zaubern."

Geschenke rund ums Holz gibt es seit kurzem im neu eröffneten Laden in der Oberen Vorstadt.

Geschenke rund ums Holz gibt es seit kurzem im neu eröffneten Laden in der Oberen Vorstadt.

Geschenke rund ums Holz gibt es seit kurzem im neu eröffneten Laden in der Oberen Vorstadt.


 Lebensmittel hin, Lebenmittel her: Generell steht für Pro-Vilshofen-Vorstand Thomas Peter die Beliebtheit des Stadtplatzes bei der Geschäftswelt außer Frage: "Wenn man durch andere Städte in Niederbayern fährt, muss man feststellen, dass dort oft jedes zweite Schaufenster zugekleistert ist. Da können wir uns mit unserem Leerstand glücklich schätzen. Wenngleich in der Oberen Vorstadt schon eine Belebung wünschenswert wäre", schränkt er ein. Aber Peter ist sich sicher: Das Parkhaus wird neue Impulse bringen, dann wird die Stadt noch attraktiver.

Erstrahlt in neuem Glanz und in historischer Farbe: Das schmucke Haus am Stadtplatz, in dessen Erdgeschoss s‘Oliver untergebracht ist. Bis nächsten Juli werden die oberen Stockwerke komplett renoviert.

Erstrahlt in neuem Glanz und in historischer Farbe: Das schmucke Haus am Stadtplatz, in dessen Erdgeschoss s‘Oliver untergebracht ist. Bis nächsten Juli werden die oberen Stockwerke komplett renoviert.

Erstrahlt in neuem Glanz und in historischer Farbe: Das schmucke Haus am Stadtplatz, in dessen Erdgeschoss s‘Oliver untergebracht ist. Bis nächsten Juli werden die oberen Stockwerke komplett renoviert.


Umzug mitten auf den Stadtplatz: Das Geschäft "Rumpelstilzchen", das Modeschmuck und Wohnaccessoires anbietet, war sieben Jahren in der Oberen Vorstadt angesiedelt und ist nun im Herzen der Stadt zu finden.  − Fotos: Fischer

Umzug mitten auf den Stadtplatz: Das Geschäft "Rumpelstilzchen", das Modeschmuck und Wohnaccessoires anbietet, war sieben Jahren in der Oberen Vorstadt angesiedelt und ist nun im Herzen der Stadt zu finden.  − Fotos: Fischer

Umzug mitten auf den Stadtplatz: Das Geschäft "Rumpelstilzchen", das Modeschmuck und Wohnaccessoires anbietet, war sieben Jahren in der Oberen Vorstadt angesiedelt und ist nun im Herzen der Stadt zu finden.  − Fotos: Fischer




Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
579405
Vilshofen
Leerstand: "Wir können uns glücklich schätzen"
Kommen und Gehen im Zentrum von Vilshofen: Während das Traditionsgeschäft der Familie Huber, das seit 1973 Herrenmode am Stadtplatz anbot, bald für immer schließt, ist in der verwaisten Passage schräg gegenüber mit dem "Rump
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/vilshofen/579405_Leerstand-Wir-koennen-uns-gluecklich-schaetzen.html
2012-11-09 17:31:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/09/teaser/121109_1730_29_38157015_dsc_0175_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











−Symbolfoto: dpa

Am helllichten Tag ist am Mittwoch ein 15-Jähriger aus Hauzenberg vor einem Geschäft in Passau...



Über den Wandel in der Kirche diskutierten (v.l.): Passaus Bischof Stefan Oster, der emeritierte Bischof von Freiburg, Robert Zollitsch, Moderator, ARD-Chefredakteur Thomas Baumann, Bundestagspräsident Norbert Lammert und Abtprimas Notker Wolf. - Manuel Birgmann

Für eine stärkere Rolle der  Laien  in der katholischen Kirche haben sich die Teilnehmer der...



Bea (32) und Tim (31) gaben sich in der ersten Ausgabe der Kuppelshow "Hochzeit auf den ersten Blick" das Ja-Wort. Das Paar kannte sich angeblich nicht, sondern traf zum ersten Mal auf dem Standesamt aufeinander. − Fotos: Christoph Kassette/Sat.1/Linke

Als das Angebot von Sat.1 kam, lehnte Uwe Linke spontan ab. "Bei so etwas mache ich aus Prinzip...



Nach fast zwei Jahren Dauer hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München entschieden: Eine...



Am Standort Friedrichshafen stellt die ZF Friedrichshafen AG Nutzfahrzeuggetriebe her. − Foto: ZF

Dem Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG droht der Verlust eines Großkunden im Bereich...





Passau bleibt der Lebensmittelpunkt von Sebastian Frankenberger. − Foto: Archiv Jäger

Kehrt Sebastian Frankenberger auf die Passauer Politbühne zurück? Der 33-Jährige war nach vier...



− Foto: dpa/Archiv

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) hat die schwäbische Politikerin Gabriela Schimmer-Göresz...



Künstler und Restaurator Christian Goller − hier in seinem Atelier − istins Visier von Ermittlungen geraten. Das kleine Bild zeigt eine mutmaßliche Fälschung von "Justitia". − Foto: Rabenstein/cranach.net

Als Kopist und Kirchenmaler hat sich Christian Goller einen hervorragenden Ruf erarbeitet...



Ortskundige nutzen die Strecke vorbei an Mattenham oft für Versorgungs-und Einkaufsfahrten. Sie kennen die Tücken der Höcker und reduzieren die Geschwindigkeit. Gegner der Schwellen führen an, dass der Verkehr lauter wird und landwirtschaftliche Geräte "aufsitzen" würden. − Foto: Maier

Zwei Schwellen auf der Fahrbahn in Mattenham machen Karriere: Sie sind ein Beispiel dafür...



Das Doppelportrait von Martin Luther gehört zu den bekannten Werken des Renaissance-Künstlers Lucas Cranach. Werke des Künstlers sollen von einem Passauer Kirchenmaler gefälscht worden sein. LKA und Staatsanwaltschaft ermitteln. − Foto: dpa

Mit einem laut Polizei auch für Kunst-Ermittler "außergewöhnlichen Fall" beschäftigt sich derzeit...





Wenn man das Ensemble heute sieht, ist es kaum zu glauben, dass das alles vor 42 Jahren noch ein normaler Bayerwald-Bauernhof war. 1972 begann dann die Hotel-Geschichte des Reischlhofs mit "Urlaub auf dem Bauernhof". 1978 wandelte die Familie den Betrieb in eine Pension um. 2002 stieg man ins Wellness-Geschäft ein. In den Jahren kamen Behandlungsräume und ein Schwimmbad dazu. 2010 übernahm Hermann Reischl die Leitung des Hauses mit damals knapp 90 Betten von seinem Vater Hermann Reischl sen. Nach den An- und Umbauten sowie Erweiterungen bietet der Reischlhof in 65 Zimmern Platz für 130 Gäste. − Foto: Dünnbier

Wenn ein Hotel selbst im "toten" November komplett ausgebucht ist, auch den gesamten Rest des Jahres...



Seine Modelleisenbahn war eine der Leidenschaften von Fred Fasching †. − Foto: Archiv Eckelt

Niemand sollte durch ihn belastet werden, vor allem seine Familie nicht. "Ich bin nicht krank"...



Detail-Untersuchung bei strömendem Regen: Gutachter sind in Großthannensteig, um Bodenproben zu entnehmen. − F.: Heisl

Um abzuschätzen, ob durch den unzulässigen Einbau von pechhaltigem Straßenaufbruchmaterial unter...



Bea (32) und Tim (31) gaben sich in der ersten Ausgabe der Kuppelshow "Hochzeit auf den ersten Blick" das Ja-Wort. Das Paar kannte sich angeblich nicht, sondern traf zum ersten Mal auf dem Standesamt aufeinander. − Fotos: Christoph Kassette/Sat.1/Linke

Als das Angebot von Sat.1 kam, lehnte Uwe Linke spontan ab. "Bei so etwas mache ich aus Prinzip...







PNP-Projekt: Handyverzicht


26 Mädchen verzichten vier Wochen lang auf ihr Handy. Was Sie dabei erleben, lesen und sehen Sie unter pnp.de/handyverzicht