• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 3.08.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Eging am See  |  09.11.2012  |  16:51 Uhr

RTL mit Niki Lauda in Pullman City: Erstes Video veröffentlicht

Lesenswert (5) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken
Fotostrecken Fotostrecke






Hoch zu Ross in der niederbayerischen Westernstadt Pullman City. Niki Lauda, TV-Experte und Aufsichtsrats-Chef bei Mercedes, nahm für den Filmdreh sogar seine rote Mütze ab.  − Foto: dpa

Hoch zu Ross in der niederbayerischen Westernstadt Pullman City. Niki Lauda, TV-Experte und Aufsichtsrats-Chef bei Mercedes, nahm für den Filmdreh sogar seine rote Mütze ab.  − Foto: dpa

Hoch zu Ross in der niederbayerischen Westernstadt Pullman City. Niki Lauda, TV-Experte und Aufsichtsrats-Chef bei Mercedes, nahm für den Filmdreh sogar seine rote Mütze ab.  − Foto: dpa


Ein Werbespot mit dem dreifachen Formel 1-Weltmeister Niki Lauda (63) als Cowboy, der in der Westernstadt Pullman City gedreht wurde, läuft mittlerweile bei RTL. Laut Angaben des Senders handelt es sich um die teuersten Trailer in der Formel-1-Geschichte des Senders. Zehn Stunden dauerten allein die Dreharbeiten am Pokertisch mit den Hauptdarstellern. Herausgekommen ist ein 59 Sekunden langer Spot.

Ein 15-köpfiges Filmteam drehte Mitte Oktober für die Sonntagssendung zum Großen Preis der Formel 1 in Austin/Texas am 18. November. Auf den nun veröffentlichten Spot folgt ein weiterer für die Werbung davor und ein Intro für die Renntag. Die Filmchen sollten in originalgetreuer Wildwest-Szenerie entstehen (siehe Fotostrecke). Mit dabei sind die RTL-Moderatoren Florian König, Kai Ebel, Christian Danner und Heiko Wasser. Gedreht wurde zwischen Saloon und Main Street.

Obwohl es in Deutschland drei Westernstädte gibt, bei Eging, im Harz und in Templin, hatten sich die Fernsehmacher für den Drehort in Niederbayern entschieden. "Die professionelle Antwort unseres Marketing-Manns war das Entscheidende", glaubt Pullman-Geschäftsführer Claus Six. Niki Lauda selbst reiste für den Dreh mit dem Flugzeug in Vilshofen an und staunte nicht schlecht, als ihn dort zwei Cowboys abholten.

Hier können Sie das Video in der RTL-Mediathek sehen.

 − pnp









Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
579369
Eging am See
RTL mit Niki Lauda in Pullman City: Erstes Video veröffentlicht
Ein Werbespot mit dem dreifachen Formel 1-Weltmeister Niki Lauda (63) als Cowboy, der in der Westernstadt Pullman City gedreht wurde, läuft mittlerweile bei RTL. Laut Angaben des Senders handelt es sich um die teuersten Trailer in der Formel-1-Geschi
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/vilshofen/579369_RTL-mit-Niki-Lauda-in-Pullman-City-Erstes-Video-veroeffentlicht.html?em_cnt=579369&em_gallery_open=1
2012-11-09 16:51:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/09/teaser/121109_1632_29_38151074_niki_lauda_4_teaser.jpg
news



Mehr Nachrichten zum Thema:
Formel 1


Anzeige




Mein Ort








Anzeige


ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Genießertage Bade be...
immo.pnp.de - der re...




Anzeige











Großartige Kulisse: Die Open-Air-Bühne vor dem strahlend weißen Passauer Dom, auf der Hubert von Goisern abrockte. Fotos: Toni Scholz

Die Zeichen für einen "mördermäßigen" Abend standen von Anfang an gut: Eine laue Sommernacht...



− Foto: FF St. Florian am Inn

"Person in Maschine eingeklemmt" lautete das Einsatzstichwort für die Feuerwehr St...



In der Reportage erklärt der IT-Systemkaufmann, warum er sich dazu entschlossen hat, die terroristische Vereinigung "Islamischer Staat" als Cyber-Terrorist zu unterstützen. Screenshot: ARD/Potstada

Seitdem die ARD die von "Report München" gedrehte Reportage "Terrorkrieg im Internet − Die...



Auch nach dem Fachstellengespräch ist weiterhin offen, ob auf dem Gelände der ehemaligen Rottal-Kaserne das zweite Flüchtlings-Zentrum in Bayern für Flüchtlinge mit geringer Bleibeaussicht errichtet werden wird. − Foto: Archiv Jörg Schlegel

Kirchham bleibt in Sachen neues Flüchtlings-Zentrum weiterhin im Gespräch: Auf der Suche nach einem...



Wolf gegen Tanzer: Die Handschrift der Trainer ist bei beiden Teams deutlich erkennbar. Mal sehen, wessen Taktik sich am Freitag durchsetzt. − Foto: Butzhammer/Lakota

Ein "schmutzigen Arbeitssieg" auf der einen Seite. Eine 5:3-Spektakel auf der anderen...





"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...



Eine Welle der Empörung und ein mögliches juristisches Nachspiel hat dieses Foto ausgelöst, das ein Jäger auf Facebook gepostet hat. − Foto: Screenshot Facebook

Sowohl Jagdgegner als auch Jäger regen sich über ein Foto auf, das im Internet die Runde macht...



 - Foto: Archiv Binder

Weil er zu einer Schachtel Zigaretten griff, war ein 34-jähriger Autofahrer am Dienstag gegen 16...



Das Kurhotel Wittelsbach ist wegen erheblicher Brandschutzmängel am vergangenen Freitag geräumt worden. − Foto: Jörg Schlegel

Von kleinen Beanstandungen über fehlende Rauchmelder auf den Zimmern bis hin zu einem nicht...



Der Angeklagte mit seinem Rechtsanwalt Max Kitzbichler am Amtsgericht Passau. − Foto: Pierach

150 Mal seinen Tagesverdienst als Geldstrafe, bei Nichtbezahlen fünf Monate Gefängnis...





Harte Schale, weicher Kater: Walter Landshuter kurz vor seinem 70. Geburtstag mit Haustier "Kracherl". − Foto: Thomas Jäger

Welch eine Szene: Innenhof des Scharfrichterhauses Passau. Dessen Mitbegründer Walter Landshuter...



Statt 120 km/ nur noch Tempo 80? Das könnte auf der niederbayerischen A3 demnächst Realität sein. Foto: Archiv Binder

Demnächst könnten Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn 3 deutlich ausgebremst werden...



"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes", schreiben 20 Priester aus dem Bistum Passau an Bischof Stefan Oster. −Archivbild: Thomas Jäger

"Von einem jungen, dynamischen und lebenserfahrenen Bischof erhoffen wir uns anderes"...



Ein Stück Passau Stadtgeschichte: Das Traditionswirtshaus "Zur Fels’n" in der Ilzstadt. Foto: Oswald

Es wurde in den vergangenen Jahren immer wieder viel darüber gesprochen und diskutiert − sehr...