• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 29.11.2014





Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Etwas eng wird es jetzt schon in der Feinkost-Produktion bei der Firma Troiber, betonen Juniorchef Günther Troiber, der Betriebsleiter für Feinkost, Peter Gros, sowie Seniorchef Xaver Troiber (von li.). Verpackungs-Material wie Eimer für Fisch- und Salat-Produktion müssen zum Beispiel in diesem Vorraum zur Feinkost-Herstellung zwischengelagert werden. Die geplante Lagerhalle würde die Abläufe enorm erleichtern.  − Foto: Friedenberger

Etwas eng wird es jetzt schon in der Feinkost-Produktion bei der Firma Troiber, betonen Juniorchef Günther Troiber, der Betriebsleiter für Feinkost, Peter Gros, sowie Seniorchef Xaver Troiber (von li.). Verpackungs-Material wie Eimer für Fisch- und Salat-Produktion müssen zum Beispiel in diesem Vorraum zur Feinkost-Herstellung zwischengelagert werden. Die geplante Lagerhalle würde die Abläufe enorm erleichtern.  − Foto: Friedenberger

Etwas eng wird es jetzt schon in der Feinkost-Produktion bei der Firma Troiber, betonen Juniorchef Günther Troiber, der Betriebsleiter für Feinkost, Peter Gros, sowie Seniorchef Xaver Troiber (von li.). Verpackungs-Material wie Eimer für Fisch- und Salat-Produktion müssen zum Beispiel in diesem Vorraum zur Feinkost-Herstellung zwischengelagert werden. Die geplante Lagerhalle würde die Abläufe enorm erleichtern.  − Foto: Friedenberger


Die Firma Troiber – mit 394 Mitarbeitern größter Arbeitgeber des Marktes Hofkirchen – will sich vergrößern: Der Betrieb möchte noch heuer eine weitere Lagerhalle im Bereich der Feinkost-Produktion bauen. Der Marktgemeinderat stimmte in seiner jüngsten Sitzung den Plänen einstimmig zu. Das Bauvorhaben muss aber noch mit dem Landratsamt Passau abgestimmt werden. − uf



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
513776
Hofkirchen
Feinkost Troiber braucht Platz
Die Firma Troiber – mit 394 Mitarbeitern größter Arbeitgeber des Marktes Hofkirchen – will sich vergrößern: Der Betrieb möchte noch heuer eine weitere Lagerhalle im Bereich der Feinkost-Produktion bauen. Der Marktgem
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/vilshofen/513776_Feinkost-Troiber-braucht-Platz.html
2012-08-23 17:24:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/08/23/teaser/120823_1722_29_37320015_dsc_2647_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Autohaus Unrecht




Anzeige











−Symbolbild: dpa

Nach gefühlten zehn Sekunden ist alles vorbei: Sebastian Laner (Name v. d. Red...



− Foto: Kornexl/Feuerwehr Passau

Aufsehenerregender Großeinsatz mitten in der Passauer Innenstadt: Die Feuerwehr ist in der Nacht zum...



−Screenshot: PNP

Anfang November löste eine freizügige Werbekampagne von Campus Passau Clothing eine Diskussion im...



Umringt von Engeln und dem Christkind eröffnete Bürgermeister Florian Gams am Freitag Abend den 12. Schwimmenden Christkindlmarkt.

Es war schon fast ein bisschen wie an Weihnachten: Das Christkind Kristina Müller rezitierte den...



Derzeit leben Ahmed Saed, Rakkima Habboush, die Kinder Hashem, Zeina, Tareq und Mohamad in der Asylbewerberunterkunft in Egglfing. Die Familie sucht einen Vermieter mit Herz, der ihnen ein Zuhause gibt. − F.: Kraus

Ahmed Saed, seine Frau und seine vier Kinder haben einiges hinter sich: Die Familie ist vor dem...





Geschätzt 400000 Haushaltshilfen und Seniorenbetreuer arbeiten in Deutschland, die meisten davon schwarz. Für die Familien sind sie eine unschätzbare Hilfe. − Foto: dpa

Wäre der Lebensstandard in Osteuropa höher, hätte Deutschland vermutlich ein massives Problem...



Auch als Übergangslösung oft unerträglich: Das für rund 30 Beamte geplante Passauer Revier der Bundespolizei am Bahnhof, in dem rund 100 Beamte rund um die Uhr Dienst tun. − Foto: Eckelt

Es mutet an wie ein schlechter Film, der den Namen "Die unendliche Geschichte" tragen könnte: Seit...



Als ob Bürgermeister Florian Gams (SPD) mit der Geste sagen möchte: "Tut mir leid, es geht nun einmal nicht alles auf einmal." − Fotos: Rücker

Bürgermeister Florian Gams (SPD) ist seit gut einem halben Jahr im Amt, da zieht die Opposition die...



Der "Zählerstand" gestern Mittag... (Screenshot:flughafen-berlin-kosten.de/Foto: Netprofit)

Dass der Berliner Pannen-Flughafen BER schon jetzt jede Menge Geld verschlungen hat...



Es ist eng in den Hörsälen: Die Zahl der Studierenden nimmt in Bayern zu. Auch die Standorte Passau, Deggendorf und Landshut melden Rekordzahlen. − Foto: Jäger

Die Zahl der Studierenden in Deutschland hat einen weiteren Rekordwert erreicht...





Etwa 700 verschiedene Kramperl, Hexen und Geister trafen sich auf dem Spitzberg in Passau zum schaurigen Spekakel. − Foto: Eckelt

Etwa 2000 Besucher pilgerten am Samstag zur dritten Passauer Höllengeisternacht...



Bewegungsgeladene Inszenierung: Das Ensemble begeisterte in einer rasanten und ideenreichen Choreografie. − Fotos: Peter Litvai

Der Star des Abends kam erst ganz zum Schluss auf die Bühne: Es war Jonathan Lunn...



Überglücklich sind Astrid und Peter Bogner, dass alles gut gegangen ist. Auf dem Beifahrersitz von Papas BMW hat die kleine Julia am 15. November das Licht der Welt erblickt. − Foto: Jörg Schlegel

Die kleine Julia Bogner hat im Auto auf dem Weg von Pocking (Lkr. Passau) zur Klinik das Licht der...



Enge Zusammenarbeit: Dr. Salvador Navarro-Psihas (v.l.), Dr. Andrea Kratschmar und Dr. Michael Zeller wollen die Versorgung von Frühgeborenen in der Passauer Kinderklinik noch weiter verbessern. − F.: Jäger

Die Kinderklinik Dritter Orden Passau gehört bei der Versorgung von Frühgeborenen laut Bayerischer...



− Foto: Kornexl/Feuerwehr Passau

Aufsehenerregender Großeinsatz mitten in der Passauer Innenstadt: Die Feuerwehr ist in der Nacht zum...







PNP-Projekt: Handyverzicht


26 Mädchen verzichten vier Wochen lang auf ihr Handy. Was Sie dabei erleben, lesen und sehen Sie unter pnp.de/handyverzicht