• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 30.08.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Winzer/Vilshofen  |  04.09.2011  |  12:42 Uhr

Schiffshavarie: Maschinenraum steht 50 Zentimeter unter Wasser

von Elke Fischer

Lesenswert (3) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ein Schlepper brachte das havarierte Schiff nach Vilshofen.

Ein Schlepper brachte das havarierte Schiff nach Vilshofen. | Foto: Fischer

Ein Schlepper brachte das havarierte Schiff nach Vilshofen. - Foto: Fischer


Am Sonntag ist das havarierte Kreuzfahrtschiff "Avalon Tranquility" von der Unglücksstelle abgeschleppt worden, nachdem die Taucher das 40 mal 60 Zentimeter große Loch notdürftig repariert hatten. Es wurde am Mittag von Winzer im Landkreis Deggendorf ins rund 15 Kilometer entfernte Vilshofen im Landkreis Passau gebracht. "Gegen 13 Uhr kam es nach zweieinhalbstündiger Fahrt dort sicher an, so dass wir die  Donau wieder für die Schifffahrt  freigeben konnten", erklärte  Jürgen Schillinger, Sachbereichsleiter beim Wasser- und Schifffahrtsamt Regensburg. 

Da jedoch weiter Wasser in den Maschinenraum lief, wurden für Sonntag, 16 Uhr, noch einmal Taucher angefordert. "Momentan steht das Wasser immer noch 50 Zentimeter hoch im Maschinenraum.  Das Leck ist aber immer noch zu groß. Deshalb wäre es gefährlich, es in diesem Zustand durch Passau zu schleppen", betonte Schillinger, der davon ausgeht, dass das 153 Meter lange Schiff, das unter maltesischer Flagge fährt,  frühestens am Montag zur Werft nach Linz gezogen werden könne. Gezogen, deshalb, weil die Motoren  kaputt sind und  nur mehr das Notstromaggregat funktioniert.



Information


Weitere Berichte zum Thema:

Wie hoch der Schaden an dem 15 Millionen teuren Kreuzer ist, konnte der Fachmann nicht abschätzen. Weshalb es zu der Kollision  kam − die beiden Kapitäne standen in Funkkontakt −  ist auch noch nicht geklärt. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen.

Indes konnten die 157 Fahrgäste aus den USA, Australien und Neuseeland, die mit dem fünf Jahre alten Luxusliner von Budapest nach Amsterdam unterwegs waren,  mittlerweile ihr Gepäck von Bord holen und sind mit einem anderen Schiff flußabwärts unterwegs.

Nach wie vor liegt der  unmotorisierte Frachter, der mit dem  Passagierschiff kollidiert war,  in der Donau. "Ob wir diesen am Montag leichtern können, ist noch nicht klar", sagte Schillinger. Möglicherweise müsse dazu die Wasserstraße noch einmal gesperrt werden. − lby



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
210538
Winzer/Vilshofen
Schiffshavarie: Maschinenraum steht 50 Zentimeter unter Wasser
Am Sonntag ist das havarierte Kreuzfahrtschiff "Avalon Tranquility" von der Unglücksstelle abgeschleppt worden, nachdem die Taucher das 40 mal 60 Zentimeter große Loch notdürftig repariert hatten. Es wurde am Mittag von Winzer im Landkreis
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/vilshofen/210538_Schiffshavarie-Maschinenraum-steht-50-Zentimeter-unter-Wasser.html
2011-09-04 12:42:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2011/09/04/teaser/110904_1240_29_33434209_2zz05553_teaser.jpg
news



Mehr Nachrichten zum Thema:
Landkreis Deggendorf
Winzer
Vilshofen


Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Schlagerstar Jürgen Drews ließ sich von seinen Fans feiern. − Foto: Gerleigner

Der König ist da - und ganz Karpfham steht Kopf: Schlagerstar Jürgen Drews hat am Donnerstag den...



Die prominenten Gäste machten einen Rundgang über die Rottalschau. − Foto: Gerleigner

Es wirkt fast wie ein überdimensionaler Spielplatz für Kinder und Eltern: Mächtige Traktoren reihen...



Vor der Stadtgalerie wartet Helga Baumann auf ihre nächste Taxifahrt. − Foto: Zimmermann

Vom Schiff zum Bahnhof oder vom Bahnhof zum Schiff. Das sind die Strecken, die Helga Baumann mit...



Diskutierten die Volksfest-Vorlegung: (v.l.) Juniorchef Stephan Sgraja und Bärbel Stranninger vom Kinderkarussell mit Bürgermeister Florian Gams (vorne). − Foto: Fischer

Still und heimlich hatte der Stadtrat mit klarer Mehrheit in seiner Dezembersitzung in...



Der Heimat nah und doch so fern: Die Wahl-Münchner Uli und Ehefrau Claudia Schwarz wollen mit ihren Töchtern Elisa und Philomena wieder zurück in den Raum Passau. − Foto: PNP

Uli Schwarz ist ein Paradebeispiel dafür, was das "Forum Zukunft Passauer Land" sucht: Er ist ein...





Die Wildkamera zeigt es: Der Luchs bediente sich noch in den folgenden beiden Nächten an seiner Beute. Er hatte eine Rehgeiß in der Nähe von Bauzing gerissen. − Foto: Willi Fruth

Im Bereich des Gemeinschaftsreviers Wotzdorf hat ein Schwammerlsucher in der Nähe von Bauzing...



Nichts geht mehr: Mit großer Mehrheit fordern Unternehmer eine Umfahrung für Passau. − Foto: Archiv Jäger

Rund drei Viertel der Unternehmen im nördlichen Landkreis Passau und einem Teil der Stadt wünschen...



Endstation Autobahn: In Malching (Landkreis Passau) ist derzeit die Auffahrt Richtung München gesperrt. Hier wird der Straßenbelag abgefräst, der erst vor fünf Jahren aufgebracht worden war. − Foto: Jörg Schlegel

Vor fünf Jahren für den Verkehr freigegeben – jetzt schon sanierungsbedürftig: Seit Montag...



Mahnwache für den Erhalt des Schlachthofs (v.r.): Vize-Landrätin Edeltraud Plattner, Bürgermeister Wolfgang Beißmann, Kreisbäuerin MonikaBerger, Aufsichtsrat Johann Wagner, 1. Kreisbäuerin Paula Hochholzer, Aufsichtsratschef Hans Auer und BBV-Kreisobmann Hermann Etzel.– F.: Gerleigner

Der Landkreis Rottal-Inn als "Kerngebiet der Bullenmast" Niederbayerns und die Stadt Pfarrkirchen...



Stele ohne Salzkristall: Täglich passieren Zehntausende Autofahrer den Sockel an der Ilzbrücke, auf dem schon seit knapp drei Jahren ein riesiger Glaskorpus ruhen sollte. Ob er jemals kommt ist offener denn je. − Foto: Karl

Die ohnenhin schon unfreiwillig um Jahre verlängerte Geschichte um die Salzkristall-Skulptur an der...





Zu der Kapelle und dem Bildnis der Mutter Gottes in Maria Bründl kommt Herbert Holzinger, um aufzutanken. Die Figur und den Brunnen hat ein guter Freund Holzingers, der Maler und Bildhauer Josef Öller, aus Hauzenberger Granit geschlagen. − Foto: Riedlaicher

Bis zu seiner Pensionierung hat sich der Hauzenberger Herbert Holzinger (76) als gelernter...



Im Weißbierzelt feiert die Jugend. Mancher trinkt mehr, als er verträgt. Ein paar Mal war das der Grund für Schlägereien. − Foto: Röckl

Auf dem Volksfest Vilshofen geht es vor allem im Weißbierzelt ab. Am Samstag Abend war es proppevoll...



Die Wildkamera zeigt es: Der Luchs bediente sich noch in den folgenden beiden Nächten an seiner Beute. Er hatte eine Rehgeiß in der Nähe von Bauzing gerissen. − Foto: Willi Fruth

Im Bereich des Gemeinschaftsreviers Wotzdorf hat ein Schwammerlsucher in der Nähe von Bauzing...



Neues Projekt und neues Album: Musiker Mano Ezoh am Flügel. − Foto: York Hovest

Im Oktober 2011 stellte der Musiker Mano Ezoh in der Münchner Olympiahalle einen Weltrekord auf: Er...



Zutraulich und ziemlich faul ist das Hängebauchschwein Trude, das Beatrice Lang vor vier Jahren gerettet hat. − Foto: Ehrenhauser

Trude grunzt und räkelt sich träge im Stroh. "Komm her, Trude, na komm", lockt Beatrice Lang das...







PNP-Projekt: Handyverzicht


26 Mädchen verzichten vier Wochen lang auf ihr Handy. Was Sie dabei erleben, lesen und sehen Sie unter pnp.de/handyverzicht