• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 24.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pocking  |  15.11.2012  |  15:03 Uhr

Figuren im Stadtgebiet: Es waren die Pfadfinder

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ein Figur auf einem Laternenmast am Stadtplatz Pocking.  − Foto: Lindner

Ein Figur auf einem Laternenmast am Stadtplatz Pocking.  − Foto: Lindner

Ein Figur auf einem Laternenmast am Stadtplatz Pocking.  − Foto: Lindner


Zwei Füße auf einer Telefonzelle vor dem EZP in der Indlinger Straße, ein Zweibeiner auf einem Laternenmast am Stadtplatz und ein paar Meter weiter ein Hund auf einem Dachbalken, eine Puppe über einem Parkscheinautomaten in der Tettenweiser Straße: Verschiedene Figuren zieren seit einigen Tagen erhöhte Plätze in der Pockinger Innenstadt. Und viele Menschen rätseln: Was soll das? Wer hat das gemacht? Das PNP hat recherchiert und hat tatsächlich die Schöpfer dieser kleinen Kunstwerke, die offenbar in Nacht- und Nebel-Aktionen angebracht wurden, ausfindig gemacht: Es sind die Pockinger Pfadfinder, die die Figuren gestaltet und auch publikumswirksam platziert haben.

"Die Skulpturen sind Ergebnis eines Kreativ-Workshops, den ich in einer unserer Pfadfinder-Gruppenstunden mit Jugendlichen der Pfadi-Stufe veranstaltet habe", erklärt Josef Zwack, Leiter der Pfadi-Stufe der Pockinger Pfadfinder. 13 bis 16 Jahre alt sind die Künstler, die − wie Zwack sagt − aus Bescheidenheit lieber anonym bleiben wollen. Doch warum die Pfadfinder diese Aktion gestartet haben, das erklärt Josef Zwack gerne: "Pocking bietet zwar viel für den Geldbeutel, aber wenig für das Auge. Deshalb war es unser Ziel, die triste Innenstadt etwas interessanter zu gestalten. Die Figuren sollen dabei überraschen und die Passanten zum Schmunzeln bringen – was uns anscheinend gelungen ist."  − slMehr zu diesem Thema lesen Sie in der Freitagsausgabe (16.11.) der Passauer Neuen Presse (Ausgabe Pocking/Bad Füssing/Bad Griesbach).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
584468
Pocking
Figuren im Stadtgebiet: Es waren die Pfadfinder
Zwei Füße auf einer Telefonzelle vor dem EZP in der Indlinger Straße, ein Zweibeiner auf einem Laternenmast am Stadtplatz und ein paar Meter weiter ein Hund auf einem Dachbalken, eine Puppe über einem Parkscheinautomaten in der Tette
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/?em_cnt=584468
2012-11-15 15:03:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/15/teaser/121115_1501_29_38217657_131112figuren1_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Donau-Moldau-Zeitung
Autohaus Unrecht




Anzeige











Dreharbeiten an der Donau: die Regenbogenkids mit Andy Borg. − Foto: Jäger

Das ist ein echter Hingucker in der Passauer Innenstadt - Schlagerstar Andy Borg dreht derzeit mit...



Setzt sich vergeblich, aber unermüdlich ein: Gerhard Eisler möchte, dass in der Oberen Inntalstraße in Hartkirchen langsamer gefahren wird. − Foto: Jörg Schlegel

Es ist ein Kampf gegen Windmühlen: Seit einem Jahr setzt sich Gerhard Eisler...



Hübsche ironische Pointe: Ausstellungs-Kritiker Karl Synek (kl. Bild oben) besitzt das Bild "Duett", Pastellkreide, aus den 30er Jahren, von Margarete Schneider Reichel. − Fotos: Rabenstein

Engagierte Debatten über Kunst haben Seltenheitswert in Ostbayern, zumal über bildende Kunst...



Daniel Dimovic blättert in den Unterlagen, die die Polizisten nach der Durchsuchung da gelassen haben, darunter auch den richterlichen Beschluss. Darin steht, dass die drei Buben gegenüber Dritten erwähnt hätten, der Papa würde Haschisch in der Wohnung aufbewahren. − Foto: Rücker

Kinder erzählen viel, wenn der Tag lang ist. Nicht immer ist klar, was ihrer Fantasie entspringt und...



Jagdaufseher Otto Heinzl ist selber Hundebesitzer. Er hofft, dass Hundehalter ihre Tiere nur dann von der Leine lassen, wenn sie auch folgen. − Foto: Schlegel

"Das Problem läuft selten am Anfang der Leine, sondern meistens am Ende." Mit diesem kryptischen...





 - Foto: Zechbauer

Ein Bahnunfall hat sich am späten Samstagnachmittag im Landkreis Passau ereignet...



Jagdaufseher Otto Heinzl ist selber Hundebesitzer. Er hofft, dass Hundehalter ihre Tiere nur dann von der Leine lassen, wenn sie auch folgen. − Foto: Schlegel

"Das Problem läuft selten am Anfang der Leine, sondern meistens am Ende." Mit diesem kryptischen...



Hübsche ironische Pointe: Ausstellungs-Kritiker Karl Synek (kl. Bild oben) besitzt das Bild "Duett", Pastellkreide, aus den 30er Jahren, von Margarete Schneider Reichel. − Fotos: Rabenstein

Engagierte Debatten über Kunst haben Seltenheitswert in Ostbayern, zumal über bildende Kunst...



− Foto: Archiv dpa

"Besser als vorher" – so beurteilt Josef Schifferer, Bürgermeister von Neuhaus am Inn...



Der Stadtplatz gestern Mittag: Die Park-Regelung funktioniert nach sieben Wochen einigermaßen, wird aber möglicherweise wieder umgeworfen. − Foto: Rücker

Die Regelung für das Parken am Vilshofener Stadtplatz soll demnächst wieder geändert werden und...





 - Foto: Zechbauer

Ein Bahnunfall hat sich am späten Samstagnachmittag im Landkreis Passau ereignet...



Saunieren wird teurer: Ab 1. Januar wird der Mehrwertsteuersatz um zwölf Prozent erhöht. − F.: Schlegel

Rudolf Weinberger ist stinksauer: "Ich kann das nicht verstehen, es wird völlig ohne Not etwas...



Im Umbruch: Nach der Übernahme durch Knorr-Bremse im Februar stehen der Transtechnik GmbH in Büchlberg Umstrukturierungen bevor. Die zweite Verhandlungsrunde steht heute an. − Foto: Lippert

Bei der Transtechnik GmbH aus Büchlberg (Landkreis Passau) stehen im vierten Quartal...



Thomas Bründl hat Unterschriften gegen die Ralley gesammelt. − Foto: Archiv Schlegel

Schon über ein Jahr zieht sich der Protest von Thomas Bründl mittlerweile hin...



Sitzt entspannt im Café Duftleben: Till Hofmann. − Foto: Thomas Jäger

Till Hofmann selbst sieht sich als Macher im Hintergrund - und oft tritt er als solcher auch auf...







Anzeige