• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Haarbach  |  08.11.2012  |  19:00 Uhr

Neuer Eingangsbereich für das Rathaus

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Bürgermeister Fritz Pflugbeil zeigt, was sich im Rathaus verändern soll: Eine Glasabtrennung zwischen Vorraum und Mitarbeiter-Arbeitsplätzen soll mehr Provatsphäre und Sicherheit bringen.  − Foto: Jörg Schlegel

Bürgermeister Fritz Pflugbeil zeigt, was sich im Rathaus verändern soll: Eine Glasabtrennung zwischen Vorraum und Mitarbeiter-Arbeitsplätzen soll mehr Provatsphäre und Sicherheit bringen.  − Foto: Jörg Schlegel

Bürgermeister Fritz Pflugbeil zeigt, was sich im Rathaus verändern soll: Eine Glasabtrennung zwischen Vorraum und Mitarbeiter-Arbeitsplätzen soll mehr Provatsphäre und Sicherheit bringen.  − Foto: Jörg Schlegel


Der Eingangsbereich des Rathauses soll umgebaut werden. So die Idee von Bürgermeister Fritz Pflugbeil und den Mitarbeitern der Verwaltung. Hintergrund ist die Tatsache, dass mit der momentanen Lösung Antragstellern nicht ausreichend Privatsphäre geboten werden kann.

 Momentan ist die Situation, erläuterte Fritz Pflugbeil in der jüngsten Gemeinderatssitzung, eine aus datenschutzrechtlichen Gründen sehr bedenkliche. Man betritt das Haarbacher Rathaus durch die vordere Eingangstüre und ist sofort mittendrin im Geschehen. Über eine Art Tresen hat man Kontakt zu den Rathaus-Mitarbeitern, erledigt so seine Geschäfte. Da diese sehr oft aber auch das Einwohnermeldeamt betreffen, wo sensible Daten über den Tisch gehen, ist die Gemeinde gefordert.  − daMehr zu diesem Thema lesen Sie in der Freitagsausgabe (9.11.) der Passauer Neuen Presse (Ausgabe Pocking/Bad Füssing/Bad Griesbach).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am




article
578430
Haarbach
Neuer Eingangsbereich für das Rathaus
Der Eingangsbereich des Rathauses soll umgebaut werden. So die Idee von Bürgermeister Fritz Pflugbeil und den Mitarbeitern der Verwaltung. Hintergrund ist die Tatsache, dass mit der momentanen Lösung Antragstellern nicht ausreichend Privatsph&au
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/?em_cnt=578430
2012-11-08 19:00:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2012/11/08/teaser/121108_1738_29_38143143_081112rathaus2_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Eichberger Reisen
Donau-Moldau-Zeitung
Kasberger Baustoffe
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Das Karpfhamer Fest und die Rottalschau locken wieder tausende Gäste an. Jung und Alt amüsieren sich...



Hotel Achatz in Passau. − Foto: Jäger

Das Hotel Achat Comfort Passau in der Neuburger Straße wird zum Jahresende nach mehrjährigem...



Maßlos verärgert: Fraktionschef Christian Gödel.

2. Bürgermeister und CSU-Fraktionschef Christian Gödel traute seinen Augen nicht...



Politik sieht sie als Dauerstress: Schauspielerin Veronica Ferres − hier in ihrer Rolle als Kanzlerin − zieht ein kreatives Leben vor. − Foto: SAT 1

Sie gehört zu Deutschlands populärsten Filmstars, jetzt spielt Veronica Ferres die mächtigste Frau...



Hereinspaziert: Seit 1971 ist Schloss Ortenburg für jedermann zugänglich, ob als Museum oder als Veranstaltungsort. Das freut nicht nur Förderkreis-Vorsitzenden Alfons Niederhofer. − Foto: Kain

Ein paar Schritte abseits der Besucher-Pfade, gegenüber dem ehrwürdigen Gemäuer, saß er schon öfters...





Die Wildkamera zeigt es: Der Luchs bediente sich noch in den folgenden beiden Nächten an seiner Beute. Er hatte eine Rehgeiß in der Nähe von Bauzing gerissen. − Foto: Willi Fruth

Im Bereich des Gemeinschaftsreviers Wotzdorf hat ein Schwammerlsucher in der Nähe von Bauzing...



Nichts geht mehr: Mit großer Mehrheit fordern Unternehmer eine Umfahrung für Passau. − Foto: Archiv Jäger

Rund drei Viertel der Unternehmen im nördlichen Landkreis Passau und einem Teil der Stadt wünschen...



Endstation Autobahn: In Malching (Landkreis Passau) ist derzeit die Auffahrt Richtung München gesperrt. Hier wird der Straßenbelag abgefräst, der erst vor fünf Jahren aufgebracht worden war. − Foto: Jörg Schlegel

Vor fünf Jahren für den Verkehr freigegeben – jetzt schon sanierungsbedürftig: Seit Montag...



Mahnwache für den Erhalt des Schlachthofs (v.r.): Vize-Landrätin Edeltraud Plattner, Bürgermeister Wolfgang Beißmann, Kreisbäuerin MonikaBerger, Aufsichtsrat Johann Wagner, 1. Kreisbäuerin Paula Hochholzer, Aufsichtsratschef Hans Auer und BBV-Kreisobmann Hermann Etzel.– F.: Gerleigner

Der Landkreis Rottal-Inn als "Kerngebiet der Bullenmast" Niederbayerns und die Stadt Pfarrkirchen...



Stele ohne Salzkristall: Täglich passieren Zehntausende Autofahrer den Sockel an der Ilzbrücke, auf dem schon seit knapp drei Jahren ein riesiger Glaskorpus ruhen sollte. Ob er jemals kommt ist offener denn je. − Foto: Karl

Die ohnenhin schon unfreiwillig um Jahre verlängerte Geschichte um die Salzkristall-Skulptur an der...





Hotel Achatz in Passau. − Foto: Jäger

Das Hotel Achat Comfort Passau in der Neuburger Straße wird zum Jahresende nach mehrjährigem...



Die Wildkamera zeigt es: Der Luchs bediente sich noch in den folgenden beiden Nächten an seiner Beute. Er hatte eine Rehgeiß in der Nähe von Bauzing gerissen. − Foto: Willi Fruth

Im Bereich des Gemeinschaftsreviers Wotzdorf hat ein Schwammerlsucher in der Nähe von Bauzing...



Neues Projekt und neues Album: Musiker Mano Ezoh am Flügel. − Foto: York Hovest

Im Oktober 2011 stellte der Musiker Mano Ezoh in der Münchner Olympiahalle einen Weltrekord auf: Er...



Zutraulich und ziemlich faul ist das Hängebauchschwein Trude, das Beatrice Lang vor vier Jahren gerettet hat. − Foto: Ehrenhauser

Trude grunzt und räkelt sich träge im Stroh. "Komm her, Trude, na komm", lockt Beatrice Lang das...



Zu der Kapelle und dem Bildnis der Mutter Gottes in Maria Bründl kommt Herbert Holzinger, um aufzutanken. Die Figur und den Brunnen hat ein guter Freund Holzingers, der Maler und Bildhauer Josef Öller, aus Hauzenberger Granit geschlagen. − Foto: Riedlaicher

Bis zu seiner Pensionierung hat sich der Hauzenberger Herbert Holzinger (76) als gelernter...







Anzeige