• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 26.07.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Haarbach  |  08.11.2012  |  19:00 Uhr

Neuer Eingangsbereich für das Rathaus

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Bürgermeister Fritz Pflugbeil zeigt, was sich im Rathaus verändern soll: Eine Glasabtrennung zwischen Vorraum und Mitarbeiter-Arbeitsplätzen soll mehr Provatsphäre und Sicherheit bringen.  − Foto: Jörg Schlegel

Bürgermeister Fritz Pflugbeil zeigt, was sich im Rathaus verändern soll: Eine Glasabtrennung zwischen Vorraum und Mitarbeiter-Arbeitsplätzen soll mehr Provatsphäre und Sicherheit bringen.  − Foto: Jörg Schlegel

Bürgermeister Fritz Pflugbeil zeigt, was sich im Rathaus verändern soll: Eine Glasabtrennung zwischen Vorraum und Mitarbeiter-Arbeitsplätzen soll mehr Provatsphäre und Sicherheit bringen.  − Foto: Jörg Schlegel


Der Eingangsbereich des Rathauses soll umgebaut werden. So die Idee von Bürgermeister Fritz Pflugbeil und den Mitarbeitern der Verwaltung. Hintergrund ist die Tatsache, dass mit der momentanen Lösung Antragstellern nicht ausreichend Privatsphäre geboten werden kann.

 Momentan ist die Situation, erläuterte Fritz Pflugbeil in der jüngsten Gemeinderatssitzung, eine aus datenschutzrechtlichen Gründen sehr bedenkliche. Man betritt das Haarbacher Rathaus durch die vordere Eingangstüre und ist sofort mittendrin im Geschehen. Über eine Art Tresen hat man Kontakt zu den Rathaus-Mitarbeitern, erledigt so seine Geschäfte. Da diese sehr oft aber auch das Einwohnermeldeamt betreffen, wo sensible Daten über den Tisch gehen, ist die Gemeinde gefordert.  − daMehr zu diesem Thema lesen Sie in der Freitagsausgabe (9.11.) der Passauer Neuen Presse (Ausgabe Pocking/Bad Füssing/Bad Griesbach).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am