• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 23.09.2014

Login

   Jetzt registrieren!   Passwort vergessen?




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...






Alle lassen das Basistelefon der Telekom in Asbach links liegen. Seit fünf Jahren hat hier niemand mehr telefoniert. Deshalb wird das Gerät jetzt abgebaut.  − Foto: Jörg Schlegel

Alle lassen das Basistelefon der Telekom in Asbach links liegen. Seit fünf Jahren hat hier niemand mehr telefoniert. Deshalb wird das Gerät jetzt abgebaut.  − Foto: Jörg Schlegel

Alle lassen das Basistelefon der Telekom in Asbach links liegen. Seit fünf Jahren hat hier niemand mehr telefoniert. Deshalb wird das Gerät jetzt abgebaut.  − Foto: Jörg Schlegel


Funkstille. Nichts. Niente. Tot. Und das seit fünf Jahren. Kein einziger Cent Umsatz. Kein "Servus, kannst Du mich bitte abholen?". Kein "ich vermiss Dich, sehen wir uns heute noch?" Für das Basistelefon der Telekom in Asbach (Marktgemeinde Rotthalmünster) nahe dem Klosterhof interessiert sich niemand mehr. Nun baut die Deutsche Telekom den Apparat bis zum Ende des Jahres ab. Der Siegeszug der Mobiltelefone hat ein weiteres Opfer gefordert. Telefonzellen sind eine aussterbende Art. 2007 gab es laut Wikipedia in Deutschland noch um die 110 000 Telefonzellen. Ein Jahr später war die Zahl um 10 000 Zellen geschrumpft, Ende 2009 nochmal um rund 10 000. "Momentan gibt es noch 40 000 Telefonzellen in ganz Deutschland", sagt Dr. Markus Jodl, ein Unternehmenssprecher der Deutschen Telekom. Wie viele allein davon auf den Landkreis Passau entfallen, lasse sich leider nicht sagen, erklärt der Telekomsprecher. Aber die Zahl nimmt stetig ab. "Daran arbeitet der Kunde kräftig mit", meint Dr. Jodl, "heute hat ja statistisch gesehen jeder Deutsche ein Handy." Also quasi die Telefonzelle in der Hosentasche. − mokMehr zu diesem Thema lesen Sie in der Samstagsausgabe (14.09) der Passauer Neuen Presse (Ausgabe Pocking/Bad Füssing/Bad Griesbach).



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
968469
Rotthalmünster
Kein Mensch ruft hier an
Funkstille. Nichts. Niente. Tot. Und das seit fünf Jahren. Kein einziger Cent Umsatz. Kein "Servus, kannst Du mich bitte abholen?". Kein "ich vermiss Dich, sehen wir uns heute noch?" Für das Basistelefon der Telekom in Asbach (Marktgemeinde Rott
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/968469_Kein-Mensch-ruft-hier-an.html?ref=lf
2013-09-14 09:35:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/09/13/teaser/130913_1536_29_41442992_130913telekom2_teaser.jpg
news



Anzeige





ANZEIGE WIRD GELADEN... SchliessenSchliessen
Inhalt wird geladen...


Angebote aus der Region




Kasberger Baustoffe
Donau-Moldau-Zeitung
Autohaus Unrecht
kfz.pnp.de - der reg...




Anzeige











Jagdaufseher Otto Heinzl ist selber Hundebesitzer. Er hofft, dass Hundehalter ihre Tiere nur dann von der Leine lassen, wenn sie auch folgen. − Foto: Schlegel

"Das Problem läuft selten am Anfang der Leine, sondern meistens am Ende." Mit diesem kryptischen...



Hübsche ironische Pointe: Ausstellungs-Kritiker Karl Synek (kl. Bild oben) besitzt das Bild "Duett", Pastellkreide, aus den 30er Jahren, von Margarete Schneider Reichel. − Fotos: Rabenstein

Engagierte Debatten über Kunst haben Seltenheitswert in Ostbayern, zumal über bildende Kunst...



− Foto: Archiv dpa

"Besser als vorher" – so beurteilt Josef Schifferer, Bürgermeister von Neuhaus am Inn...



Insgesamt blitzte die Polizei Vilshofen 17 Autos, die zu schnell unterwegs waren. − Foto: Jäger

Fast doppelt so schnell wie erlaubt raste ein Transporter durch Pörndorf und dabei direkt am...



Das ist der Siegerentwurf des Tirschenreuther Architektenbüros Brückner und Brückner. Für die Ausstellungskonzeption ist der Passauer Dr. Winfried Helm zuständig. Der Erinnerungsort für die Opfer des Olympia-Attentats soll 2016, 42 Jahre nach dem Anschlag, eröffnet werden.

Ein tiefer Einschnitt in den Münchner Olympiapark soll künftig an die Opfer des Olympia-Attentats...





 - Foto: Zechbauer

Ein Bahnunfall hat sich am späten Samstagnachmittag im Landkreis Passau ereignet...



− Foto: Archiv dpa

"Besser als vorher" – so beurteilt Josef Schifferer, Bürgermeister von Neuhaus am Inn...



Der Stadtplatz gestern Mittag: Die Park-Regelung funktioniert nach sieben Wochen einigermaßen, wird aber möglicherweise wieder umgeworfen. − Foto: Rücker

Die Regelung für das Parken am Vilshofener Stadtplatz soll demnächst wieder geändert werden und...



− Foto: Archiv Binder

Die Verkehrsinfrastruktur bleibt eines der Kernthemen der niederbayerischen CSU...



Thomas Bründl hat Unterschriften gegen die Ralley gesammelt. − Foto: Archiv Schlegel

Schon über ein Jahr zieht sich der Protest von Thomas Bründl mittlerweile hin...





Saunieren wird teurer: Ab 1. Januar wird der Mehrwertsteuersatz um zwölf Prozent erhöht. − F.: Schlegel

Rudolf Weinberger ist stinksauer: "Ich kann das nicht verstehen, es wird völlig ohne Not etwas...



Im Umbruch: Nach der Übernahme durch Knorr-Bremse im Februar stehen der Transtechnik GmbH in Büchlberg Umstrukturierungen bevor. Die zweite Verhandlungsrunde steht heute an. − Foto: Lippert

Bei der Transtechnik GmbH aus Büchlberg (Landkreis Passau) stehen im vierten Quartal...



Thomas Bründl hat Unterschriften gegen die Ralley gesammelt. − Foto: Archiv Schlegel

Schon über ein Jahr zieht sich der Protest von Thomas Bründl mittlerweile hin...



 - Foto: Zechbauer

Ein Bahnunfall hat sich am späten Samstagnachmittag im Landkreis Passau ereignet...







Anzeige