• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 1.09.2015

Nutzer:  Passwort:   Login





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pocking  |  09.09.2013  |  15:01 Uhr

Unfallfahrer (34) flüchtet verletzt in ein Maisfeld

Lesenswert (17) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Der total demolierte Wagen des 34-jährigen Pockingers kam nach einer Schleuderfahrt in einem Graben zum Stehen.  − Foto: Tobias Müller

Der total demolierte Wagen des 34-jährigen Pockingers kam nach einer Schleuderfahrt in einem Graben zum Stehen.  − Foto: Tobias Müller

Der total demolierte Wagen des 34-jährigen Pockingers kam nach einer Schleuderfahrt in einem Graben zum Stehen.  − Foto: Tobias Müller


Erst hat er am Samstag bei Eggersham einen kapitalen Unfall verursacht, bei dem er leicht verletzt wurde. Dann flüchtete ein 34-jähriger Pockinger vor der Polizei in ein Maisfeld. Eine groß angelegte Suchaktion nach ihm blieb erfolglos. Erst am Sonntag meldete sich der Unfallfahrer bei der Polizei. Nun erwartet ihn eine Anzeige wegen Fahrerflucht.

Es war am Samstag gegen 16.20 Uhr, als der 34-Jährige mit seinem BMW-Coupe auf der Kreisstraße PA 64 von Kühnham in Richtung Pocking unterwegs war. Auf Höhe Eggersham, so die Polizei, kam er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. In der angrenzenden Wiese prallte er zunächst gegen zwei Bäume und schleuderte anschließend noch etwa 100 Meter weit, bis der Wagen zum Stehen kam. Der Fahrer, der laut Zeugen selbst aus dem Fahrzeug steigen konnte, aber offenbar verletzt war, unterhielt sich noch mit Zeugen des Unfalls. Doch plötzlich lief er – kurz vor Eintreffen der Polizei – in ein angrenzendes Maisfeld und verschwand.

Da der Fahrer, dessen Personalien recht schnell ermittelt werden konnten, nicht daheim anzutreffen war und aufgrund der Schwere des Verkehrsunfalls auch nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er doch erheblich verletzt und hilflos war, wurde eine Suchaktion eingeleitet. Hierzu wurden ein Personensuchhund sowie ein Polizeihubschrauber angefordert. Doch der Mann blieb verschwunden. Erst am nächsten Tag meldete sich der Fahrer, der glücklicherweise doch nur leichtere Verletzungen davongetragen hatte, bei der Polizei in Pocking.

Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Ob er die Kosten des Polizeieinsatzes übernehmen muss, wird noch geklärt. − red








Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
954617
Pocking
Unfallfahrer (34) flüchtet verletzt in ein Maisfeld
Erst hat er am Samstag bei Eggersham einen kapitalen Unfall verursacht, bei dem er leicht verletzt wurde. Dann flüchtete ein 34-jähriger Pockinger vor der Polizei in ein Maisfeld. Eine groß angelegte Suchaktion nach ihm blieb erfolglos. Er
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/954617_Unfallfahrer-34-fluechtet-verletzt-in-ein-Maisfeld.html?em_cnt=954617
2013-09-09 15:01:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/09/09/teaser/130909_1501_29_41391611_3_teaser.jpg
news



Anzeige




Mein Ort








Anzeige





Anzeige











−Symbolfoto: Polizei

Vieles schon hat die Polizei auf der A3 erlebt, das Verhalten eines Schleusers aber bezeichnen...



Ab Montag, 7. September, ist der Autobahnzubringer gesperrt. − Foto: Jäger

Die Schilder stehen, und wer den Autobahnzubringer im nördlichen Landkreis Passau nutzt...



Vergnügen, Politik mit Katja Suding und schweres Gerät - das war der Dienstag auf dem karpfhamer Fest. − F.: Gerleigner

"Grüß Gott liebe Niederbayern." Mit ungewohnten Einstiegsworten und im Dirndl hat sich Katja Suding...



−Symbolbild: dpa

Vier Männer haben in Passau vier Kontrahenten und Passanten geschlagen bzw. gestiefelt...



Setzt auf Wackers Heimstärke: Trainer Uwe Wolf. − Foto: Butzhmammer

Vor dreieinhalb Wochen war das Ergebnis eindeutig: Mit 4:1 behielt der SV Wacker Burghausen am 5...





Dieses Bild hat der Sender Puls mit knapp 36000 Likes geteilt: Lisa aus Passau kämpft mit Online Petitionen gegen die Abschiebungen von Flüchtlingen. "Was die Menschen mitgemacht haben, ist einfach nur Wahnsinn. Wie in unserer Luxusgesellschaft haben viel zu viel und können auch was abgeben." − Foto: privat

Dass einmal eine Redakteurin von Puls, dem digitalen Jugendsender vom Bayerischen Rundfunk...



Fünf Freundinnen und eine Auswahl an modernen Dirndl-Kleidern in einem Bild. − Foto: Georg Gerleigner

Party bei Vollmond: Tausende Nachtschwärmer haben sich am Freitag rausgeputzt und sind aufs Gelände...



Immer mehr Ausbildungsstellen in der Region bleiben unbesetzt. −Symbolfoto: dpa

Der Lehrlingsmangel in der Region verschärft sich weiter: Kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahrs...



Polizeikontrolle auf der A3 bei Pocking. Foto: Jäger

Nach dem Flüchtlingsdrama in Österreich mit 71 Toten verstärkt Bayern die Fahndung nach...



Enttäuscht: Vilshofens Bürgermeister Florian Gams (l.) und Tourismus-Chef Christian Eberle. − Foto: Tina Sprung

Am Ende hat es nicht ganz gereicht: Die Stadt Vilshofen (Landkreis Passau) konnte sich das Bayern...





Mit seiner Hündin Ayka ist Josef Winkler täglich in seinem Gartenparadies in Wopping bei Rotthalmünster unterwegs. Dort verbreiten unter anderem riesige Bananenstauden tropisches Flair. − Foto: Schlegel

12 000 Quadratmeter Grund – und darauf riesige Bananenstauden, karibische Schlafbäume...



Die nächste Baustelle auf der A3 kündigt sich an: Ab Montag beginnen die Vorarbeiten, um den Fahrbahnbelag in Richtung Passau-Süd zu erneuern. − Foto: Schlegel

Von Mitte April bis Ende Juli wurde gebaut, Staus inklusive. Dann war ein Monat Ruhe...







Anzeige