• regioevent.de
  • heimatsport.de
  • am-sonntag.de


pnp.de 27.02.2015





RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pocking  |  09.09.2013  |  15:01 Uhr

Unfallfahrer (34) flüchtet verletzt in ein Maisfeld

Lesenswert (17) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken merken merken






Der total demolierte Wagen des 34-jährigen Pockingers kam nach einer Schleuderfahrt in einem Graben zum Stehen.  − Foto: Tobias Müller

Der total demolierte Wagen des 34-jährigen Pockingers kam nach einer Schleuderfahrt in einem Graben zum Stehen.  − Foto: Tobias Müller

Der total demolierte Wagen des 34-jährigen Pockingers kam nach einer Schleuderfahrt in einem Graben zum Stehen.  − Foto: Tobias Müller


Erst hat er am Samstag bei Eggersham einen kapitalen Unfall verursacht, bei dem er leicht verletzt wurde. Dann flüchtete ein 34-jähriger Pockinger vor der Polizei in ein Maisfeld. Eine groß angelegte Suchaktion nach ihm blieb erfolglos. Erst am Sonntag meldete sich der Unfallfahrer bei der Polizei. Nun erwartet ihn eine Anzeige wegen Fahrerflucht.

Es war am Samstag gegen 16.20 Uhr, als der 34-Jährige mit seinem BMW-Coupe auf der Kreisstraße PA 64 von Kühnham in Richtung Pocking unterwegs war. Auf Höhe Eggersham, so die Polizei, kam er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. In der angrenzenden Wiese prallte er zunächst gegen zwei Bäume und schleuderte anschließend noch etwa 100 Meter weit, bis der Wagen zum Stehen kam. Der Fahrer, der laut Zeugen selbst aus dem Fahrzeug steigen konnte, aber offenbar verletzt war, unterhielt sich noch mit Zeugen des Unfalls. Doch plötzlich lief er – kurz vor Eintreffen der Polizei – in ein angrenzendes Maisfeld und verschwand.

Da der Fahrer, dessen Personalien recht schnell ermittelt werden konnten, nicht daheim anzutreffen war und aufgrund der Schwere des Verkehrsunfalls auch nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er doch erheblich verletzt und hilflos war, wurde eine Suchaktion eingeleitet. Hierzu wurden ein Personensuchhund sowie ein Polizeihubschrauber angefordert. Doch der Mann blieb verschwunden. Erst am nächsten Tag meldete sich der Fahrer, der glücklicherweise doch nur leichtere Verletzungen davongetragen hatte, bei der Polizei in Pocking.

Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Ob er die Kosten des Polizeieinsatzes übernehmen muss, wird noch geklärt. − red



Ausführliche Berichte aus der Zeitung: Einzelausgabe als PDF online kaufen | Bereich für Abonnenten





Dokumenten Information
Copyright © Passauer Neue Presse 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




article
954617
Pocking
Unfallfahrer (34) flüchtet verletzt in ein Maisfeld
Erst hat er am Samstag bei Eggersham einen kapitalen Unfall verursacht, bei dem er leicht verletzt wurde. Dann flüchtete ein 34-jähriger Pockinger vor der Polizei in ein Maisfeld. Eine groß angelegte Suchaktion nach ihm blieb erfolglos. Er
http://www.pnp.de/region_und_lokal/stadt_und_landkreis_passau/pocking_bad_fuessing_bad_griesbach/954617_Unfallfahrer-34-fluechtet-verletzt-in-ein-Maisfeld.html
2013-09-09 15:01:00
http://www.pnp.de/_em_daten/_ngen/2013/09/09/teaser/130909_1501_29_41391611_3_teaser.jpg
news



Anzeige






Mein Ort









Anzeige











Dreiköpfiges Schutzengel-Team: Josef jun., Helga und Josef Lehner hörten in der Nacht auf Faschingsdienstag die Hilfeschreie ihrer Nachbarn und retteten sie über die Dachgaube aus dem brennenden Haus. − Foto: Klotzek

Familie Lehner aus Walchsing bei Aldersbach (Landkreis Passau) hat in der Nacht auf den...



− Foto: Archiv dpa

Ein "schwerer sexueller Übergriff", so die niederbayerische Polizei, hat sich bereits vergangene...



−Symbolfoto: dpa

Wenn die Alarmierung aus der Rettungsleitstelle kommt, zählt jede Sekunde. Mit Blaulicht und...



In Ruhstorf an der Rott (Landkreis Passau) wurde am Donnerstag eine 79-Jährige vermisst...



Ein arbeitsreiches Leben hat Hildegard Daik (82) hinter sich. "Jetzt im Alter habe ich es gut", findet sie.

Um die ganze Welt ging in diesen Tagen die Meldung über eine Frau aus Israel...





"Vorsicht Stufen" − dieses Schild hängt laut Uwe Schuhbaum (80) noch nicht lange an der Kirche St. Salvator. Seine Frau Gabriele (64) sitzt seit einem Sturz im Rollstuhl. (Fotos: Eberle)

Sie wollten eigentlich nur am Ende ihres Ausflugs ins Rottal noch spontan die Klosterkirche St...



Andy Borg − Foto: dpa

Aus für Andy Borg beim "Musikantenstadl" - der 54 Jahre alte Moderator aus Thyrnau (Landkreis...



−Symbolfoto: dpa

Wenn die Alarmierung aus der Rettungsleitstelle kommt, zählt jede Sekunde. Mit Blaulicht und...



Dreiköpfiges Schutzengel-Team: Josef jun., Helga und Josef Lehner hörten in der Nacht auf Faschingsdienstag die Hilfeschreie ihrer Nachbarn und retteten sie über die Dachgaube aus dem brennenden Haus. − Foto: Klotzek

Familie Lehner aus Walchsing bei Aldersbach (Landkreis Passau) hat in der Nacht auf den...



Noch liegt der Funkmast vor dem Telekom-Gebäude am "Alten Sportplatz". Ende der Woche läuft der freiwillige Baustopp der Telekom aus. Nun soll eine Möglichkeit mit einem eventuell zusätzlichen Standort im Stadtzentrum gesucht werden. − Foto: Riedlaicher

Das Gespräch ging über zweieinhalb Stunden, intensiv und sachlich. Ausführlich diskutierte dabei...





"Vorsicht Stufen" − dieses Schild hängt laut Uwe Schuhbaum (80) noch nicht lange an der Kirche St. Salvator. Seine Frau Gabriele (64) sitzt seit einem Sturz im Rollstuhl. (Fotos: Eberle)

Sie wollten eigentlich nur am Ende ihres Ausflugs ins Rottal noch spontan die Klosterkirche St...



Erna Scheurecker (†) war in Schärding bekannt und beliebt. − Foto: PNP

Eigentlich wollte Erna Scheurecker ihren wohlverdienten Ruhestand genießen – doch ein...



Verärgert bietet Johann Krumesz jetzt die drei 4-Sterne-Häuser seiner Familie der Regierung von Niederbayern als Asylbewerberunterkünfte an. Der 62-Jährige befürchtet massive Einbußen wegen eines geplanten Heims auf der anderen Straßenseite seines gutgebuchten Hotels "Atrium" nahe der Stadt. − Foto: Jäger

Der geplante Bau eines Asylbewerberheims in der Passauer Innenstadt hat den Hotelier Johann Krumesz...



Bei der Jahresversammlung: Alex Lutz (Landesgruppe Südbayern), Karl Schmid (geehrt für 40 Jahre Mitgliedschaft beim Deutschen Motorsportverband), dahinter Rudolf Riermeier (1. Vorsitzender), Rosemarie Freudenstein (3. Bürgermeisterin Pocking), Peter Schmiedeknecht (Landesgruppe Südbayern), Franz Strohhammer (Bahnreferent), Walter Berula (geehrt für zehn Jahre Vereinsmitgliedschaft), Markus Eibl (1. Vorstand vom RSC Pfarrkirchen und geehrt für 20 Jahre Mitgliedschaft), Martin Hüttinger (Schatzmeister und Vereinsgeschäftsführer). − Foto: Eckelt

Tiefe Spuren hat inzwischen der jahrelange Rechtsstreit mit einer Anwohnerin gegen den Motor Sport...



Andy Borg − Foto: dpa

Aus für Andy Borg beim "Musikantenstadl" - der 54 Jahre alte Moderator aus Thyrnau (Landkreis...







Anzeige